Kirchheim

Bei „Lindorf Gemeinsam“ engagieren sich 25 Einwohner, um die neuen Mitbürger gut in die Gemeinschaft in Lindorf zu integrieren

Bei „Lindorf Gemeinsam“ engagieren sich 25 Einwohner, um die neuen Mitbürger gut in die Gemeinschaft in Lindorf zu integrieren.
Bei „Lindorf Gemeinsam“ engagieren sich 25 Einwohner, um die neuen Mitbürger gut in die Gemeinschaft in Lindorf zu integrieren. DieInitiative will Begegnungsmöglichkeiten schaffen.Foto: privat
DieInitiative will Begegnungsmöglichkeiten schaffen.Foto: privat

Flüchtlinge Spende für Lindorfer

Kirchheim. Die Initiative „Lindorf Gemeinsam“ hat von dem Fernleitungsnetzbetreiber „Terranets bw“ eine Spende in Höhe von 2 000 Euro für ihre Flüchtlingsarbeit in Lindorf erhalten. „Mit dem Geld können wir ein neues Kochprojekt mit den Flüchtling- en starten. Das gemeinsame Zubereiten und Kochen von Rezepten verbindet“, erzählt Ortsvorsteher Stefan Würtele. Die „Terranets bw“ verzichtet auf Weihnachtsgeschenke und unterstützt stattdessen soziale Projekte.pm

Anzeige