Kirchheim

Bekommt die Alb ein Weltkulturerbe?

Symbolbild

Werden die Höhlen des Aach- und Lonetals in die Liste der Welterbestätten aufgenommen? Diese Frage treibt derzeit auch Dr. Stefanie Kölbl, Chefin des Urgeschichtlichen Museums in Blaubeuren, um. Der Antrag dazu liegt zur Entscheidung bei der Unesco, die vom 2. bis 12. Juli in Krakau tagt. „Es wäre fantastisch und eine große Anerkennung, wenn das klappen würde“, sagt Stefanie Kölbl. Fachlich stünden die Chancen sehr gut, „aber es handelt sich oft auch um eine politische Entscheidung“. hei


Anzeige