Kirchheim

Besondere Auszeichnung für Lepadusch

Wahlen Die Kfz-Innung Nürtingen-Kirchheim verabschiedet den bisherigen Obermeister und wählt einen neuen.

Foto: pr

Kirchheim. Bei der Mitgliederversammlung der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Nürtingen-Kirchheim in der Stadthalle Kirchheim standen die Wahlen des Obermeisters und des weiteren Vorstands im Mittelpunkt des Abends. Der bisherige Obermeister, Konstantin Lepadusch aus Ötlingen, kandidierte bei den Wahlen nicht mehr. Als sein Nachfolger wurde einstimmig der bisherige stellvertretende Obermeister Karl Boßler aus Dettingen zum neuen Obermeister gewählt. Sein Stellvertreter ist Hansjörg Russ.

Lepadusch ist Ehrenobermeister

Aufgrund seiner Verdienste für die Innung wurde Konstantin Lepadusch zum Ehrenobermeister der Innung ernannt. Vor 20 Jahren verlieh die Innung diese Auszeichnung zum ersten Mal überhaupt an Gerhard Haußmann.

Neben Thomas Kassner, der die neue Schiedsstelle für Mitglieder der Innung vorstellte, berichteten die Vorstandsmitglieder zu aktuellen Themen aus ihren jeweiligen Fachbereichen.

Die Kfz-Mechatroniker in der Fachrichtung „System- und Hochvolttechnik“, Julia Seinemeyer und David Sperl, erhielten für hervorragende Leistungen bei der Abschlussprüfung im Winter eine Urkunde.pm

Anzeige