Kirchheim

Beziehung und das Lernen

Stromausfall „Erst die Beziehung aufbauen, dann geht es ans Lernen“, sagt Gerhard Klinger, ehemaliger Rektor der Raunerschule. Er hat das als Schüler selbst erfahren. „Ich habe Mathematik gehasst.“ Doch dann kam in der sechsten Klasse eine junge, hübsche Mathelehrerin, die er sehr mochte. Das Ergebnis: „Später habe ich Mathematik studiert.“ Die Frage, was Jugendliche heute bräuchten, beantwortete Klinger mit „ein Jahr lang Stromausfall“ oder zumindest einen leeren Akku. „Ich war auf dem Sportplatz, bin vom Baum gefallen und auf dem Neuffen gesessen und habe dem Sonnenuntergang zugeschaut.“ Er wollte den Medienkonsum nicht generell verteufeln, aber: „Die Kinder werden unaufmerksamer.“ pd

Anzeige