Kirchheim

Bürger einbinden

Entwicklung Andreas Schwarz ist erfreut über Fördermittel für Kirchheim.

Kirchheim. Der Kirchheimer Grünen-Landtagsabgeordnete Andreas Schwarz begrüßt, dass die Stadt Kirchheim 50 000 Euro Förderung vom Land für das Sanierungsgebiet Dettinger Weg bekommen hat. „Uns Grünen ist es ein wichtiges Anliegen, dass Einwohner aller Generationen am Leben im Quartier aktiv teilnehmen können“, schreibt er in einer Pressemitteilung. Mit den Fördermitteln gebe das Land den Kommunen die Möglichkeit, Bewohner bei der Gestaltung ihrer Viertel unmittelbar einzubinden und Quartiersmanagement nachhaltig zu verankern. Ob ehrenamtliches Engagement, Freizeitgestaltung, Integration, Inklusion oder die Teilhabe von älteren Menschen - in Wohnquartieren würden viele wichtige Fragen des Zusammenlebens entschieden. Das Projekt im Erneuerungsgebiet Dettinger Weg sei dafür ein gutes Beispiel. Mit den Fördermitteln sollen Bürgerfeste, Öffentlichkeitsarbeit und die Entwicklung eines Bürgerinformationssystems finanziert werden. Das Programm sei ein wichtiger Baustein, um die Erfolge der städtebaulichen Erneuerung vor Ort zu verstetigen. pm


Anzeige