Kirchheim

Bulkes und Kirchheim in einer Ausstellung

Kirchheim. Am Samstag, 14. Mai, um 18.30 Uhr wird im Kirchheimer Kornhaus die Ausstellung „Bulkes und Kirchheim – Donauschwäbische Geschichte von der Auswanderung bis zur Vertreibung“ eröffnet. Die Patenschaft Kirchheim – Bulkes wird 50 Jahre alt. Dieses Jubiläum ist unter anderem Anlass, die wechselhafte Bulkeser Geschichte in einer Sonderausstellung, die bis zum 3.  Juli dauert, zu präsentieren.

Die Ausstellung ist in mehrere Themenfelder eingeteilt, die vom 18.  bis zum 21. Jahrhundert reichen. Die donauschwäbische Geschichte führt in die allgemeinen historischen Zusammenhänge ein, während ein detaillierter Blick auf Bulkes anhand von Exponaten die spannende Geschichte einer donauschwäbischen Gemeinde greifbar macht.pm


Anzeige