Kirchheim

BUND verhält sich  „faktisch tolerant“

Corona   Martin Dieterich betont, dass die Ortsgruppe Kirchheim sich bewusst nicht zur Pandemie-Politik positionieren will.

Kirchheim. Die Tatsache, dass die BUND-Ortsgruppe Kirchheim sowie der Kreisverband Esslingen die „Anti-Anti-Corona-Versammlung“ am vergangenen Samstag auf dem Kirchheimer Schlossplatz nicht unterstützen wollte, hat für größeren Wirbel gesorgt: Die Ortsgruppe und deren Vorsitzenden Martin Dieterich hat im Nachhinein viel Kritik erreicht. Martin Dieterich hält diese Kritik jedoch für völlig ungerechtfertigt, weil er sich falsch verstanden fühlt. Es sei nicht sein Anliegen gewesen, in diesem Zusammenhang irgendwelche politischen Positionen zu bewerten. Er wollte sie also weder anprangern noch verteidigen. ...

elimV e hr eght es him rdau,m sasd ide cihs enrei hmpciflpftI esenri cisthAn ncah cihnt imt nud erhkacRtslaeidn ni ienen Topf woergenf nosletl. inEe eohlcs urcPnsiehlsgaiua tetha re uas emd fruAfu uzr nemgmslarVu imt dme rthacwSlgo asttt n;Mrhalebsuensngrte&ispa.e tireeihDc :onbtte nwteoll nsu hicetgilne hesr ubwtess sua edr nosrsuiDkios-noCa BUDN gbteifre inc;pshsnbi& sedmie llFa als von shieltnipoc

bgee se trneu den NitDlnMdBeeigrU- etentstzeggegnee s:ntiioPnoe ➀Wir heabn tisrtke mpgrngfeIe und eitrskt iDe rgptOpseru hrK&mbrscneiiei;arpghee araufd bi:lexfle feTenrf dsni sal paugssAnn na edi SaaoiontiConurt- nlemai und inmael ieseD aungtHl ctehnzeieb re asl dn eAsa&b;nprs p;bV&&psnbsnlo;z