Kirchheim

Calo Rapallo rockt Milchbar

Konzert Morgen kommt der gebürtige Sizilianer nach Kirchheim.

Kirchheim. „Man muss nicht unbedingt ein Schwarzer aus Mississippi sein, um den Blues spielen zu können. Man muss ihn nur haben – den Blues“. Calo Rapallo, gebürtiger Sizilianer, lebt im Remstal – und hat den Blues. Ohne Zweifel gehört er zu der oberen Liga der deutschen Bluesgitarristen. Und in einer Hinsicht ist er vielleicht sogar der beste: in seiner Fähigkeit, seine Gefühlswelt mit der Gitarre unmittelbar und unverstellt mitzuteilen. Bei der Musiknacht spielte er regelmäßig auf der Open-Air-Bühne auf dem „Platz der kleinen Freiheit“ und brachte den Platz immer wieder zum Toben. pm


Anzeige