Kirchheim

Dank Lehre Karriere machen

Berufswahl Die Kircheimer Initiative für Ausbildung lädt zu einem Informationsabend und zu einem Ostercamp ein.​

Eine Lehre kann der Einstieg in eine erfolgreiche Karriere sein, und zwar in verschiedenen Berufen. Foto: ProMotor/T.Volz

Kirchheim. Die Kirchheimer Initiative für Ausbildung (KIA) veranstaltet am Donnerstag, 10. März, in Kirchheim den Informationsabend „Karriere mit Lehre“ und ab dem 13. April ein Ostercamp für Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach praktischer Berufsorientierung sind. Ziel der Veranstaltungen ist es, jungen Menschen auf ihrem Weg in die berufliche Zukunft Hilfestellung zu geben. Im Fokus steht dabei die duale Ausbildung für gewerblich-technische und kaufmännische Berufe sowie die Botschaft, dass eine Berufsausbildung eine gute Grundlage für eine Karriere sein kann.

Der Informationsabend „Karriere mit Lehre“ findet von 18 bis 20 Uhr in den Räumen der Firma Daiber Werbetechnik, Am Hegelesberg 14, statt. Bei der Veranstaltung geben Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter aus der Region Einblick in ihre Unternehmen und Ausbildungsberufe mit Praxisbeispielen aus dem Alltag von Auszubildenden. Vorgestellt werden die Firmen Daiber Werbetechnik und Ramsperger Automobile mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten. Außerdem gibt es Einblicke in die Berufe Hotelfachfrau oder Hotelfachmann sowie die Beschäftigung in der Altenpflege. Den Auftakt des Abends bestreiten der Kirchheimer Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader und Karin Käppel, Leiterin der Agentur für Arbeit Göppingen, die die Anwesenden begrüßen werden.

Praxisluft an Ostern schnuppern

In den Osterferien ab dem 13. April finden verschiedene Schnupper- und Ausprobiertage im Rahmen des Ostercamps statt. Die teilnehmenden Unternehmen präsentieren sich den Schülerinnen und Schülern auf unterschiedliche Weise: An Schnuppertagen für einen oder mehrere interessierte Jugendliche, praxisorientierten Projekttagen oder bei weiteren kreativen Angeboten kann in verschiedene Ausbildungsberufe „hineingeschnuppert“ werden.

Die Kirchheimer Initiative für Ausbildung besteht aus verschiedenen Mitgliedern. Diese sind die Agentur für Arbeit Kirchheim, das Berufliche Ausbildungszentrum Esslingen, der Bund der Selbständigen Kirchheim, die IHK Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen, die Jugendagentur Kirchheim-Nürtingen, die Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen und die Stadt Kirchheim. Die Teilnahme am Informationsabend und am Ostercamp ist kostenlos. Weitere Informationen zu KIA, dem Ostercamp und den teilnehmenden Unternehmen gibt es unter www.kirchheim-teck.de/kia. pm

Anmeldungen sowohl für den Informationsabend als auch für das Ostercamp werden erbeten, und zwar per E-Mail an kia@kirchheim-teck.de

 

Anzeige