Kirchheim

Das „Buefet“ startet wieder

Soziales In Kirchheim finden ab sofort Angebote für Senioren statt.

Kirchheim. Nachdem die Angebote des Kirchheimer Vereins „buefet“ viele Monate pausieren mussten, starten sie im Oktober wieder mit den bekannten Vorsorge-Maßnahmen. So werden in den B.U.S.-Treffpunkten in Lindorf, im Rauner und in der Innenstadt ab der ersten Oktoberwoche wieder die „Fünf Esslinger“ geübt. Am Montag, 5. Oktober, geht es in Lindorf um 10 Uhr am Spielplatz Eichwiesen los, am Treffpunkt Rauner und in der Innenstadt starten die Angebote am Mittwoch, 7. Oktober, ebenfalls um jeweils 10 Uhr.

Die Pflegebegleitung startet mit dem Gesprächskreis pflegender Angehöriger in neuen Räumen: Der nächste Termin findet am 20. Oktober im katholischen Gemeindehaus St. Ulrich statt, eine Anmeldung ist erforderlich. Das Projekt „Beste Genesung zu Hause“ bietet wieder seine Dienste für einen begleiteten Übergang nach einem Klinikaufenthalt an. Das Wohnberatungs-Team steht für dringende Anfragen mit seinen Beratungsdiensten ebenfalls wieder zur Verfügung und auch die Treffen russischsprachiger Seniorinnen finden ab Oktober wieder statt. Bereits seit Juli ist das „Betreute Wohnen zu Hause“ aktiv, nur Begleitungen zu Einkäufen und Arztbesuchen sind vorerst nicht möglich. pm

5 Bei Fragen bekommt man Infos unter 0 70 21/50 23 34 oder Mail an info@buefet.de

Anzeige