Kirchheim

Das Frauenkloster in Kirchheim

Kirchheim. Am Donnerstag, 12.  Mai, ab 18 Uhr wird Rainer Laskowski über das Gelände des ehemaligen Dominikanerinnenklosters in Kirchheim führen. Das Mitte des 13. Jahrhunderts von den Herzögen von Teck im Bereich des heutigen Finanzamts in Kirchheim gegründete Frauenkloster gehörte einst zu den bedeutendsten Frauenklöstern im deutschen Südwesten.

Heute sind im Gelände nur noch wenige Spuren erhalten und zu sehen. Diese reichen jedoch noch bis in die Mitte des 15. Jahrhunderts zurück. Zusammen mit den schriftlichen Überlieferungen, vor allem aus der Chronik der Kirchheimer Nonne Magdalena Kremerin aus dem letzten Viertel des 15. Jahrhunderts kann bei dieser Führung trotz allem noch ein anschauliches Bild des ehemaligen Klosters vor Ort vermittelt werden.

Anmeldungen werden in der Geschäftsstelle der Volkshochschule entgegen genommen, Telefon 0 70 21/97 30-30. pm

Anzeige