Kirchheim

Das Licht des heiligen Martin weitertragen

Laternen können das Licht des heiligen Martin symbolisch weitertragen. Foto: Markus Brändli
Laternen können das Licht des heiligen Martin symbolisch weitertragen. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Trotz ausfallender Martinsumzüge mit dem Martinsreiter und der Mantelteilung ruft die Kirchengemeinde Maria Königin dazu auf, das Fest des heiligen Martin am Mittwoch, 11. November, zu feiern. Um 17 Uhr läuten die Glocken in der Kirchheimer Südstadt und in Dettingen. Kleine und Große sind eingeladen, mit ihren Laternen vor die Häuser zu gehen, Laternenlieder und das Martinslied zu singen und Lichter an die Fenster zu stellen. In der Kirche liegen Martinstüten aus, die ausgemalt und mit einer Kleinigkeit gefüllt, anderen gebracht werden können. pm


Anzeige