Kirchheim

 Das Urteil lautet: Die Tochter hat ihren Vater verletzt, aber nicht getötet  

Gericht Der Prozess gegen eine Kirchheimerin, die ihren Vater geschlagen hatte, endet mit einer Bewährungsstrafe.
 

Symbolbild

Kirchheim. Die Todesursache des 88-jährigen Vaters einer 51-jährigen Kirchheimerin ist vom Stuttgarter Landgericht insoweit geklärt worden, als dass die Tochter ihn nicht mit Schlägen auf den Kopf getötet hat. Die Frau wurde deshalb ...

hctin remh gnewe tim ,elTdofgose eonnsdr gewen uz emien rJah tHfa auf erett.rulvi

r eet bnosG its rde tearV red atAgnlekgne ntcih na ned edi ies mih ni dre Nhtca zmu 9. uAguts rov zewi hJnear ni edr gseeenanmim rchmKhrieei oWguhnn tbcaebei.hr eVhelrim tatr rde doT des eengabtt nMaens rste rehemre dneunSt ni,e sal er in erd unnoghW trepelots ndu kridte ovr esneim tteB uz Bdeno fiel dnu ichs bdaei ma pKfo ehwcrs .retevtelz iDe hcSwcimrrrasughkteme esd utgeSttrart crihdLsaentg umstes enmrnhu im tUrlie anovd eghsna,ue ssda ide mit erd lcuaSpeflhersd tcinh edn Tdo cnrheva.suert

zua D ahtten eid erctiRh wzie zniimhesceid aibeD lteltse icsh erah,su asds edr rVtea chan edn nhco ntausndngle beelt, grosa uzr otTetile .ingg eDi hcsnreew nznKpeu,lfrteevog edi eni tzNraot ma agT geeng elf hrU bei rde hiLcee stfte,elelts hbea er ichs lwho rhduc end uzrtS ieguzegh,onnz os ads erd aeuc.htrGt

e iDs entteasetl ettzj edi heTtr.oc eiS bhea irneh Vtaer zraw tmi end ecänhSgl edr leFcahs le,vertzt rbae tcnhi so eid ilhncrteehric esul.ntFgtesl tauL tlierU awr se oitsm eien edi eid atruettgSrt gmuerrcmkhescaihtSrw ien Jhra rhereefastisiFt uaf gegen edi chTerto erdnB rnkclWei