Kirchheim

 Das Urteil lautet: Die Tochter hat ihren Vater verletzt, aber nicht getötet  

Gericht Der Prozess gegen eine Kirchheimerin, die ihren Vater geschlagen hatte, endet mit einer Bewährungsstrafe.

Symbolbild

Kirchheim. Die Todesursache des 88-jährigen Vaters einer 51-jährigen Kirchheimerin ist vom Stuttgarter Landgericht insoweit geklärt worden, als dass die Tochter ihn nicht mit Schlägen auf den Kopf getötet hat. Die Frau wurde deshalb ...

tihnc erhm eewgn tim elTfesgd,oo enrdnos wegne uz emnie haJr atfH ufa eurlttive.r

Gtr oeben s tsi red Vtrae dre ggekenanltA cniht na dne ied sie hmi in dre hNtca zum .9 tugAus rov wezi harneJ ni der mneesagnmie ierhmirhecK nunhoWg ehbbactei.r Vhlimere ttra rde oTd dse btanetge nesnMa srte erremhe tnduenS ien, las re ni red guWnonh tterlspeo udn etrkdi vor sieemn ettB uz Beond feli nud sihc iedba ma fKop creswh ztrv.eeetl eiD mgcrhreekiuaswSthcmr dse tgtearttSur ienhsrLgtdac muetss nnumreh im eUiltr vdaon ,ahseugne ssad ied itm der eefSsdllhpruca icnht nde Tdo rehtrsvcau.ne

uzDa tnhtae edi trehRci izwe eziishemnicd ebaiD ttelesl ihsc eahus,r dass erd trVea chna edn ncleähSg honc gltudsnnnea blte,e groas zru oTetltei nggi. Die rewcnseh Kn,zvfngrlueteeop ied eni rNaottz am gaT eggen lfe rhU eib red ihLeec eflt,tsleste abeh er shic whol ruhcd end turzS n,uzegnhzgoei so dsa dre retcauGth.

iseD etatntlese jzett eid Tore.cht eiS aebh reinh arVte zwra mti edn dre hlFcesa ezl,ttvre aerb hcint so die ihnrrcihcetle tgutesnell.sF aLtu tlreUi war es tmsoi eine dei die eatrutgSrtt emchStmhrkrsurweciag ine Jhra iFhetserftsraie fau gnege ide retcohT Bendr Wenirckl