Kirchheim

Demente zur Ruhe singen

Projekt Die Heinrich-Sanwald-Stiftung sucht Menschen für Abendbesuche.

Kirchheim. Wer gerne singt, ist bei dem neuen Projekt des Besuchsdiensts der Heinrich-Sanwald-Stiftung richtig. Das Projekt „Lieder zur Abendstunde“ möchte den Bewohnern der Kirchheimer Pflegeeinrichtungen ein besonderes Angebot ermöglichen. Ein bis zwei Sänger besuchen die Bewohner abends in deren Zimmer, singen wenige Schlaf- oder Abendlieder und wünschen eine gute Nacht. Viele Menschen in den Heimen kommen abends schlecht zur Ruhe. Sie haben Schwierigkeiten einzuschlafen oder wissen wegen einer demenziellen Erkrankung nicht, dass es Abend ist. Schlaflieder zu singen ist ein altes, vertrautes Ritual, an das sich auch Demenzkranke erinnern können. Schlaf- oder Abendlieder sind ein klares Signal, dass es Abend ist und es Zeit zum Schlafen wird.

Anzeige

Für das Projekt sucht die Stiftung Freiwillige. Wie viel Zeit Ehrenamtliche dafür aufwenden wollen, bestimmen sie selbst. Weitere Infos gibt es bei unter der Telefonnummer 0 70 21/73 69 69. pm