Kirchheim

Der Märzenmarkt im April lockt bei Sonnenschein die Kaufwilligen nach Kirchheim

Tradition Die coronabedingte Pause seit dem Gallusmarkt im November 2021 ist beendet. 80 Händler waren zugelassen und glücklich, ihre Stände in der Teckstadt wieder aufbauen zu können.

Nach langer Zeit fand wieder ein Krämermarkt in Kirchheim statt. Foto: Markus Brändli

„Das habe ich so lange vermisst“, sagt eine Frau freudestrahlend zu ihrem Mann. Gemütlich schlendert sie die Kirchheimer Marktstraße hinauf, wirft einen Blick nach rechts, um kurz darauf nach links abzudriften und sich an einem Haushaltswarenstand ...

nmuhzee.us tim lbanemu rdto na dre iLene dun eernlleiHf rtA naetrw afu edi nud.Kne 08 snid lsneus.zega wnrea canh edr glenna onantedcenibgro suaeP etis emd Gkmtlrualsa im Nebrovem 2012 aell rofh und adss ise rieedw ettnrsa dbnf.teipusne&Dr; tSigmnum rwa eadlhsb cheudwrg ennkot brRote trB,nde eepcPsresrhrse npd&badSs;ettr imrehK,hic pAah;.rn&snernbef djree Ecke crihet es eadsnr: acnh ennbternga asdMn&b,enn;lp cahn enchFl,e Ansi nud oC. am hanc rftttaBe am eong-sghLcaaWn heon edi eocbshaltiogri sMkurawrtt ghet se bie nelive hsocn arg n.hitc dabhcrua irh en iuna trgfa iene ra,uF asu dnree uckksRac neie leagn ,grat eirh t.nnaBneek Dei ngeeb itlgweliebir ntufA:usk fri nEi rpaa eeMtr trwe,ie ine Mnan hleicg ziew orshelc mpxarlEee durch eid Stadt. ltAe dnis nwege red eeiitlwse eneun olgsutftueAnrsle der teasw ieritrrt.i So hat epwsielsseiibe red ebtlbeie mvo dneE red trteegDin ieens idkter ma asRhaut lroufaee&n;ltnpbogaC.sts sti imbe lsb;pmPrmeniuhsac& idreew ein mheaT, ad ttiffr es ichs ,gut sdas nei ieen gßoer slhAawu an ankMse im entbgoA .hat chAu elknei knmmeo auf ehri :teKson zl-tGrei, -nhnriEo udn leviidodmteKe-rfPenhc aulnebm mi ltenak iW/nFp;b:s-idt.r&ihAonlpo Mrkaus