Kirchheim

Der Reformator und der Islam

Vortrag Professor Kuschel referiert in der Kirchheimer Martinskirche.

Foto: PR
Foto: PR

Kirchheim. Der Tübinger Theologieprofessor Dr. Karl-Josef Kuschel spricht im Rahmen der Kirchheimer Reihe am Montag, 25. September, um 19.30 Uhr in der Kirchheimer Martinskirche über das Thema „Martin Luther, die Türken und der Islam - Ein schwieriges Erbe als Auftrag für heute“.

1530 stehen die Heere des Osmanischen Reiches vor Wien und drohen, neben dem Balkan auch ganz Westeuropa zu erobern. Martin Luther, zu dieser Zeit schon die führende Figur der deutschen Reformation, ist zu einer Stellungnahme herausgefordert. Es entstehen polemische Anti-Türken-Schriften. Sie dienen allerdings nicht nur der militärischen Türken-Abwehr, sondern stellen auch eine Dämonisierung und Verteuflung des Islam dar. Luther hat in dieser Hinsicht ein schwieriges Erbe hinterlassen.

Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei, die Spenden kommen der Sanierung der Kirchheimer Martinskirche zugute.pm

Anzeige