Kirchheim

Die Glocken der Martinskirche sind wieder zu hören

Die Martinskirche in Kirchheim ist nicht nur optisch im Stadtbild präsent, sondern auch akustisch. Foto: Tobias Tropper

Kirchheim. Vielen ist in den vergangenen Wochen aufgefallen, irgendwas ist anders, irgendetwas fehlt: Die Glocken der Martinskirche schwiegen. Morgens um sieben schlägt die Rathausuhr die Stunde, ...

rbea das sde Gtutessesaho ilebb us.tmm Dsbeasel eSipl mu 12 :hrU elSitl am cil.rptaKhz rNu eid ukogsRteahlacn isdn zu Die eraFg cish af,u p;dabn&osbs ewhScnige rde cnGokel tim erd nregnniueoeIrvnn der norAtwt eJnohc reaiM: ktAmoaitu arw ide hstaWncehaetgi eal,htbgatces atdim se cihtn zu rnerrneuVigw knmemo ,tllseo ewli aj ni red htMenikascirr jetzt enwge red nkeie tstenitoedsGe rE a:n btgi eneik neeihetlihic Ncoh vro earmurge itZe nGcokle mti äluGet end Tga mu 603. rU.h erusner itZe sit sda aifnceh zu rdwue se ufa 7 rhU sit chis red rafrreP se.uwbts sDa abhe schi na dne Geebensztte,i end e,Hnor in end reitorent.i oiStm gnaneb red gaT in der legeR genge 6 Urh. sdni eseid eineZt üfr das hfwcigat.eue Es ssum acuh so hnceoJ eph;.sbaiM&inr