Kirchheim

Die Janusz-Korczak-Schule freut sich über neue Spielsachen

Kirchheim. Die Janusz-Korczak-Schule in Kirchheim hat bei der Initiative „Spielen macht Schule“, die bundesweit ausgeschrieben wird, eine große Spielwarenausstattung gewonnen.

Diese Initiative fördert das Spielen in den Schulen. Der Verein „Mehr Zeit für Kinder“ und das ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen haben diese Initiative gegründet. Alle 16 Kultusministerien unterstützen die Aktion. Die Spielwaren werden von den Mitgliedsunternehmen des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schulen, die teilnehmen, reichen ein pädagogisches Konzept für das Einrichten eines Spielezimmers ein. Die Janusz-Korczak-Schule wurde bereits zum wiederholten Male von der Jury prämiert. In der Bewerbung der Schule wurden die Einsatzmöglichkeiten von Spielen vorgestellt, um das „Miteinander Lernen“ zu fördern und soziale Kompetenzen zu stärken. Die gewonnenen Spiele wurden mit großer Neugierde begutachtet und ausprobiert. Gerade in diesem Jahr sind die Spiele eine willkommene Abwechslung im Schulalltag, der von zahlreichen Regelungen eingeschränkt war.pm

Anzeige