Kirchheim

Die Lindorfer Straße in Ötlingen ab Dienstag halbseitig gesperrt

Die Lindorfer Straße in Ötlingen muss halbseitig gesperrt werden. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Auf Höhe der Eduard-Mörike-Mehrzweckhalle muss die Lindorfer Straße ab Dienstag wegen Tief- und Straßenbauarbeiten sowie Maßnahmen an den Wasserleitungen halbseitig gesperrt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 15. Juni.

Im Zuge der Fahrbahn- und Fußwegerneuerung wird auch gleich die Wasserleitung im betroffenen Bereich in der Lindorfer Straße und in der Straße „Zum Rübholz“ erneuert. Zudem werden Leerrohre verlegt. In der Lindorfer Straße entsteht eine Verkehrsinsel mit barrierefreiem Fußgängerüberweg und die Bushaltestelle auf der östlichen Seite wird barrierefrei umgebaut. In der Straße „Zum Rübholz“ entsteht ebenfalls ein barrierefreier Fußgängerüberweg, um den Schulweg sicherer zu gestalten. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Für die Anwohner wird es eine Umleitung mittels Einbahnstraße geben. Fußgänger und Schulkinder sollten bereits beim Rathaus den östlichen Gehweg in der Lindorfer Straße zu nutzen. Fußgänger und Radfahrer aus Richtung Lindorf sollten eine Umleitung über das Schulgelände der Eduard-Mörike-Schule nutzen. Die Bushaltestellen werden versetzt. pm


Anzeige