Kirchheim

Die Preise am Holzmarkt explodieren

Handwerk Zimmerer und Bauherren ächzen unter extremen Kostensteigerungen. Liefertermine lassen sich wegen des Baustoff-Engpasses oft nicht halten. Ein Grund liegt im stark gestiegenen Export. Von Anke Kirsammer

Holzbau boomt in Baden-Württemberg. Doch ist es für Zimmerer derzeit schwierig, an Baustoffe heranzukommen. Foto: Carsten Riedl
Holzbau boomt in Baden-Württemberg. Doch ist es für Zimmerer derzeit schwierig, an Baustoffe heranzukommen. Foto: Carsten Riedl

Noch kann Andreas Banzhaf gar nicht fassen, was er derzeit erlebt. Baustoffe, die er sonst innerhalb weniger Tage auf dem Hof seines Kirchheimer Holzbaubetriebs hat, lassen jetzt viele Wochen auf sich warten. Für die Anfrage des Teckboten ...

ednfti edr resmtirebOe red rgmeZnInnume-ri mkua :tuLf sit ezredui,bnat lmale etirnhehr neeiotlrfeen zu tsag .er Sine vinndrereaberenfeu obJ tbehtse oatmenmn iarn,d uz ePniers ltaaeMri afzrnsfihec.bheeu

teB dnewsiu alsnhgec lnebmozaHuifr ,raAlm elwi rde tkMar engnddri ffeBsutao flegeteger .ist tthDealacn eeslsweisibepi bmake reanAds ahBaznf isb rov izew etaonnM in deri aeTgn eirefte.lg disn ttjez eshcs sib zhne gtsa .re Dei vheureanobserhr nKphtepai ath eglnoF .rpujBotakee Gertif bie eienm ureasb kragdttneetehuc uaB nmwserrlioaee ine nsi an,eerd uetrziz tihcn tselen eekrwGe hsvbnecroe weerdn, wlie es am nanAgf der teteK cstokt. gnmmergenMai berttiee endsAar aznBahf asd mit eeimn B,aeheurrn sndese eaupkrotjB gAnanf Mai ertanst ls.tole 59 oretnPz sde tiesaarlM sei .ad eid riw sla ckeeD niezeehin lonlew, ehabn altulke brea ieen zLfiietree von nleizwbihae sagt rde .riesmermemrtZei Wie so fto nakn dre hCef rde auHimoblfrza ahcu hire nur fua sde hBaeurren .fnofhe

Dei nihct arilkkerleuabn rTeniem dnsi sad ni,ee ide anhc enob nesenhldclne Ktonse sda .eedran Stakncehw edr srePi hBzuola bis zDemreeb whsiezcn 275 ndu 350 Eoru rpo m,eitekKrbu os tigle er atkllue bie crneegnnlerwhdsdeie 570 sbi 1000 urEo. thDsahclu ine aEumniflsihnaie kttose idtma bis uz 5000 Eour rhme als hcno orv ein raap nterehc nreadsA zfaahnB o.vr eBi imnee Haus ni wsueeaHzilob amn sbi ruEo rhme iurlnk.ekainlee

bteongAe slanse hisc tzirdee rag inhtc er.eneltsl iWe onhecJ rb,Ee des gegeilihmcnan reeLninng nbuneeuotzaeHnlshrm gtas, er itsel estr conhWe ahcn dre eneBgts,llu saw eid tufaosfBe .nteoks Dsa ist insee enKund dun ihn geidnni.uefrebd zniuH tm:mok shIizwcenn idsn ucha ileve anreed oafBestuf kpapn. mU alewlMerioln zu fehe,nsbcaf etsmsu enhcJo Eerb ni edn egeernvngan geaTn erdi ntenLafeeir pp.elakrabn Dtiam re auf der ernciesh ieeSt ,ist ethg re tezjt duaz rü,eb eMaalrti hcetluid asl bsagnli uz nrd.oer

reD mWlettark wrid teneibd

dei teelaukl nmDkayi tha daAnres hBnfzaa ein egznas na rer:äEknlgun vlei lzoH gteh in end mtneoir .re sdBsreone nahCi udn die SAU neenedib ichs am rM.kat ned aedBfr ahcn eobn Wlie sei ürf lozH aus aandKa ueret bleehanz tsi se die inrneeigetV ntSeata llie,brgi es usa oaupEr zu .eminporirte eDi indeeneb ned rWteltkam nud ekafevnru ads lozH an ide bhmeAnre, ied am itnmese lneb.zeha er edn enwgnie virwtfo,r ned nspsgEa zu unz,nte um ide eresiP hcoh uz ibnerte, mtnim re edi iekenln in utS.chz isdn sogaune refnfbtoe wie so Aenrsda h.afBazn Eni tut aus erinse hiStc eid aoflfzesuoinevHb edr dauLgnreesgnrie. acDrduh sie rde dBrfea giegets.ne Wo reewdn ihctn rnu esimchätl geeldeensina uas zoHl rre.etciht uhAc ied uangdeosLnnbrdau uewdr engaastsp ndu ehrofrnsVcti üfr nde oHublza rtfivneeca.h cNaedhm im vnaneegregn rhaJ nsboredes eelvi eacinhgleesng owrned waen,r eis dei rtEen sieeds Jhar wodne.r abDie ttebno erd nirmtegnnse:uerIOsb- ahben in uladnDsthce zH.lo sE tbednudee rmhe acnh sla irw

en Ei dem aunureesdfn tpErox ennie lReeig eve,ucnoshibrz tbtehes cnah tnhisAc nvo rsdeAan faBahzn in eine dsbeitwunee re. nkoretK hßiee as:d iwr btlses thealben rwi, asw r,tueasgh nakn ni edn hDoc rtes elainm ied Heabieruebblozt und ide neBarreuh ohwl itm ned oehnh siPeenr dun den .bnele tiedrt ulQtaar tgeh der amFannhc onhc chnti onv irene gpntusannnE .uas

Baden-Württemberg ist bundesweit Spitzenreiter beim Holzbau

Der Holz-Export von Deutschland in die USA ist laut Holzbau-Landesverband Baden-Württemberg 2020 gegenüber 2019 bereits um nahezu 50 Prozent gestiegen.

Mit einer Holzbauquote von mehr als 30 Prozent ist Baden-Württemberg deutschlandweit Spitzenreiter. Bundesweit lag die Quote im vergangenen Jahr bei knapp 19 Prozent.

Der Bauboom hält trotz der Corona-Krise an. Im März meldeten die Mitgliedsbetriebe der Zimmerer-Innungen in einer Verbandsumfrage einen Auftragsbestand von 20 Wochen. Gemäß dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes stieg der Umsatz in der Branche im vergangenen Jahr um sechs Prozent. Im Kreis Esslingen wurde gemäß einer Mitteilung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Stuttgart (IG BAU) der Bau von 1671 Wohnungen genehmigt. Die Bauherren investierten rund 337 Millionen Euro. Dabei beruft sich die IG Bau auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Unter Materialmangel und hohen Preissteigerungen leiden zurzeit nicht nur Betriebe, die Holz verarbeiten. Gemäß dem baden-württembergischen Handwerkstag sind auch Betonstahl, Gips, Dämmmaterial und verschiedene Kunststoffe kaum lieferbar, und wenn, dann zu deutlich höheren Preisen als noch vor wenigen Monaten. Bemerkbar machten sich coronabedingte Werksschließungen in Ländern, die Baustoffe produzieren, so der Präsident der Bauwirtschaft Baden-Württemberg, Markus Böll. ank