Kirchheim

Die Stadtbibliothek öffnet wieder ihre Pforten

Stadtbücherei öffnet wieder nach Coronapause
Stadtbücherei öffnet wieder nach Coronapause

Kirchheim. Aufatmen bei den Lesehungrigen: Ab heute öffnet die Stadtbücherei ihre Türen und ist für ihre Nutzer wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. Die Öffnung geht aber aufgrund der Coronakrise mit einem eingeschränkten Angebot einher: Die direkte Rückgabe und Leihe von Medien ist zwar wieder möglich, Besucher werden jedoch gebeten, die Stadtbücherei zügig wieder zu verlassen und sich nicht länger als nötig darin aufzuhalten.

Um die Hygienestandards des Landes zu erfüllen, wird der gleichzeitige Zugang auf 20 Menschen begrenzt. In der Stadtbücherei muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Lese- und Arbeitsplätze, die Kopierer sowie der Internetzugang stehen nicht zur Verfügung. Auch Zeitungen können nicht vor Ort gelesen werden. Zeitschriften können jedoch ausgeliehen werden - auch die aktuellen Ausgaben.

Das digitale Angebot der Stadtbücherei mit Onleihe, den Munzinger Datenbanken, der Musikdatenbank Freegal und Brockhaus Digital bleibt trotz der Öffnung der Bibliothek nach wie vor rund um die Uhr für Nutzer verfügbar. pm/Foto: Markus Brändli

Anzeige