Kirchheim

Die Wägele rollen wieder an

Aktion Am Samstag vor dem ersten Advent verkaufen Kinder und Jugendliche fair gehandelte Produkte.

Alle Jahre wieder. Am Samstag, 2. Dezember, ziehen Kinder und Jugendliche ihre Leiterwägele von Haus zu Haus, um fair gehandelte Produkte zu verkaufen. Archivfoto: privat

Kirchheim. Mit geschmückten Leiterwägele und einer vielfältigen Produktauswahl ziehen Kinder und Jugendliche am Samstag, 2. Dezember, in Kirchheim und den umliegenden Ortschaften wieder von Haus zu Haus.

Mit der Verkaufsaktion unterstützt das Evangelische Jugendwerk (ejw) Bezirk Kirchheim verschiedene Spendenprojekte. Der Erlös aus dem Verkauf von fair gehandelten Produkten wie Kaffee, Tee, Schokolade, Reis, Honig und Orangen geht zu drei gleichen Teilen an Projekte des ejw-Weltdienstes und Brot für die Welt sowie an die spendenfinanzierte Schulkontaktarbeit des Bezirks Kirchheim.

Der Erlös geht an drei Projekte

Über den ejw-Weltdienst wird dieses Jahr das YMCA Straßen- und Waisenkinderprojekt „Seed Money“, wörtlich „Saatgeld“, in Äthiopien unterstützt. Das Projekt von Brot für die Welt engagiert sich gegen Kindersklaverei in Indien. Die schulbezogene Jugendarbeit dient dazu, Kinder und Jugendliche im Bezirk bei schulischen und privaten Herausforderungen zu unterstützen und zu begleiten. Nähere Projektbeschreibungen haben die Wägele-Trupps dabei und sie sind im Internet auf www.ejki.de zu finden.pm

Info Die Wägelesaktion organisiert das Evangelische Jugendwerk Bezirk Kirchheim (ejKi). Mehr Informationen dazu gibt es im ejKi, Alleenstraße 74, in Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/63 82 oder per E-Mail an maria-elaine.seeberger@ejki.de.

Anzeige