Kirchheim

DLRG stemmt Schwimmausbildung

Kirchheim. Das Schwimmtraining der DLRG in Dettingen ist sehr gut besucht, wenn auch nur auf begrenztem Raum. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung der DLRG-Ortsgruppe Kirchheim berichtet. Aktuell sind alle Seepferdchen- sowie Jugendschwimmabzeichen-Kurse voll ausgebucht und es können somit bis zu den Sommerferien keine weiteren Schwimmer aufgenommen werden. Das Training wird noch bis zu den Osterferien im Hallenbad in Dettingen stattfinden. Ab Mai lockt dann das Training im Freibad in Kirchheim. Die knapp 30 anwesenden Mitglieder erfuhren, dass sich der Freitag als Haupttrainingstag etabliert hat. Somit bleibt er für viele Breitensportangebote sowie das Wettkampftraining bestehen. Die Nachwuchsarbeit und die Schwimmausbildung konnte auch vergangenes Jahr wieder mit zahlreichen Fortbildungen, Übungen und Einsätzen im Wasserrettungsdienst weiter gesteigert werden. Die Ressortleiter berichteten von sehr gut besuchten Jugendausflügen, begehrten Aquafitness-Kursen, sowohl in Beuren als auch in der Verbundschule, und einem Anstieg der Mitgliedszahlen. Ebenso wurde ein gesunder Kassenbestand bescheinigt. Für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt wurden: Familie Hug, Familie Komp, Martin und Christa Renz, Leonie Kassil, Familie Kruschina, Familie Reinhart, Maximilian von Armin, Manuel Müller, Anna Maria Schneck, Roberto Scaglione, Christopher Frick und Familie Wahl; für 25-jährige Mitgliedschaft: Deniz Yurtseven, Dietrich Hohberg und Ulrike Schmidt; für 40-jährige Mitgliedschaft Stefan Gölz und Ralph Wirth, und für bemerkenswerte 75 Jahre Mitgliedschaft der DLRG-Ortsgruppe wurde Otto Hepperle geehrt.

1 Anmeldungen für die Schwimmkurse ab September sind möglich ab 21. Juli, 18 Uhr auf der Internet-Seite Kirchheim-teck.dlrg.de


Anzeige