Kirchheim

DRK sucht interessierten Nachwuchs

Freizeit Spielerisch will das Deutsche Rote Kreuz Kindern die Grundlagen der Ersten Hilfe beibringen.

Kirchheim. „Im Zeichen der Menschlichkeit“ ist das Motto des Deutschen Roten Kreuzes. In Kirchheim können Mitglieder der Bereitschaft beispielsweise auf großen Events und Festivitäten angetroffen werden. Nach einigen Jahren Unterbrechung will das Rote Kreuz Kirchheim nun auch im Bereich der Jugendarbeit wieder aktiv durchstarten.

Anzeige

Qualifizierte Gruppenleiter stellen ab dem Frühjahr 2017 für Jugendliche zwischen zehn und sechzehn Jahren ein buntgemischtes Programm auf die Beine. Spiel und Spaß sollen im Mittelpunkt stehen, was die Teilnahme an Zeltlagern und Hüttenfreizeiten, aber auch Spieleabende und andere Aktivitäten beinhaltet. Rotkreuzspezifisch soll neben den Grundlagen und erweiterten Kenntnissen in der Ersten Hilfe zudem vermittelt werden, wie man Wunden richtig schminkt und Notfallpatienten realistisch darstellt.

Die Betreuer laden alle Interessierten aus dem Einzugsgebiet Kirchheim, Ötlingen, Nabern, Jesingen, Lindorf, Notzingen und Dettingen zu einem Schnuppertag am Mittwoch, 15. Februar, in die Räume in der Henriettenstraße 88 in Kirchheim ein. Zudem kann man sich am Samstagvormittag, 21. Januar, in der Innenstadt nahe dem Rathaus über das Deutsche Rote Kreuz Kirchheim und auch über das Jugendrotkreuz ausgiebig informieren.pm