Kirchheim

Ein buntes Fest mit dem neuem Dekan

Kirche Christian Tsalos wird am Sonntag in und um die Martinskirche offiziell in sein Amt eingeführt.

Auf dem Kirchplatz neben der Martinskirche wird die Amtseinführung des neuen Kirchheimer Dekans gefeiert. Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Christian Tsalos, neuer Dekan des Kirchenbezirks Kirchheim, hat am 1. Juli seinen Dienst begonnen. Der öffentliche, große und feierliche Gottesdienst zu seiner Amtsführung findet am morgigen Sonntag, 10. Juli, um 17 Uhr in der Martinskirche statt. Das ist die erste Gelegenheit, den neuen Dekan und Pfarrer an der Martinskirche im Gottesdienst predigen zu hören und ihn und seine Familie beim anschließenden Empfang kennenzulernen.

Prälatin Gabriele Arnold wird die Amtseinführung vornehmen. Viel Musik wird dem Gottesdienst den festlichen Rahmen geben. Bezirkskantor Ralf Sach spielt die Orgel und hat dazu Sängerinnen und Sänger aus allen Kirchenchören des Bezirks zusammengerufen, ebenso Musikerinnen und Musiker der Posaunenchöre, der Stadtkapelle oder den kirchlichen Popmusiker Kilian Haiber.

Der Gottesdienst ist auch im Livestream im Internet zu erleben über die homepage der Kirchengemeinde unter www.evangelische-kirche-kirchheim-teck.de beziehungsweise direkt auf dem zugehörigen Youtube-Kanal.

Dekan Tsalos ist es wichtig, Personen, die nicht mehr der Kirche angehören, anzusprechen. Auch darum gehen Gemeinde und Kirchenbezirk für den anschließenden Empfang vor die Kirchentüren auf den Martinskirchplatz. Dort sind alle Besucherinnen und Besucher eingeladen, bei Getränken und Imbiss ins Gespräch zu kommen. Auch die Leckereien stammen aus dem ganzen Kirchenbezirk: von Wein aus Weilheim bis Gebäck aus Oberlenningen. Vertreter der Kommunen, der Ökumene und der Kirchengemeinden werden Grußworte sprechen und noch einmal gibt es Musik von so unterschiedlichen Instrumenten wie Alphorn und Klavier.

Geöffnet ist am Sonntagabend auch der Turm der Martinskirche. Dann können Gäste den Ausblick vom höchsten Punkt der Kirchheimer Innenstadt genießen. pm

Anzeige