Kirchheim

Ein Gefühl von Freiheit macht sich breit

Die Außengastronomie öffnet wieder nach Coronapause, hier an der "Wunderbar" in Kirchheim. Foto: Markus Brändli

Kirchheims Platz der kleinen Freiheit hätte nach sieben Monaten Lockdown am Wochenende wohl einen anderen Namen verdient, eher wie die legendäre Nebenstraße der Reeperbahn in Hamburg. Wer etwa in der „Wunderbar“ mit seinem Testergebnis, Impf- oder Genesenennachweis am Biertisch Platz nehmen durfte, den beschlich wohl ein Gefühl, das mit „kleiner Freiheit“ noch unzureichend beschrieben scheint. Sieht man in die Gesichter der Anwesenden, ist wohl auch ein allgemeines Glücksgefühl anwesend. Bleibt zu hoffen, dass Freiheits-, Glücks- und Frühlingsgefühle von der weiteren Entwicklung der Inzidenzwerte befördert werden. Denn nicht nur die abgebildeten Personen möchten noch mehr davon. zap

 


In der Gastronomie wird Service-Personal derzeit intensiv gesucht: Während der Pandemie haben viele die Branchen gewechselt. Foto: Markus Brändli
Die Außengastronomie öffnet wieder nach Coronapause, hier an der "Wunderbar" in Kirchheim. Foto: Markus Brändli
Anzeige