Kirchheim

Einbrecher gehen auf Beutejagd

Raub Durch Kellerfenster gelangten unbekannte Täter in zwei Häuser in Kirchheim. Ein Einbruchsversuch schlug fehl.

Kirchheim. Am Samstag hat es einige Einbrüchen in Kirchheim und Umgebung gegeben. An einem Einfamilienhaus in der Kirchheimer Saarstraße machten sich anscheinend Einbrecher zu schaffen. Die Bewohner des Hauses stellten am Abend Spuren an ihrem Küchenfenster fest, die auf einen versuchten Einbruch deuten. Allerdings hielt das Fenster den Einbruchsversuchen stand, und die Täter gelangten nicht in das Gebäude. Im Garten fanden die Polizeibeamten dann Schuhspuren im Schnee.

Zu einem weiteren Einbruch kam es am Samstagabend in der Mörikestraße in Kirchheim. Hier hebelten bislang unbekannte Einbrecher ein Kellerfenster auf und gelangten so in das Haus. Dort durchsuchten sie einige Zimmer. Sie wurden fündig und verließen das Haus dann mit einer Geldkassette, in der sich etwas Bargeld befand.

Im Ortsteil Ötlingen wurde ebenfalls ein Kellerfenster in den Abendstunden aufgehebelt. Ohne nennenswerte Beute verließen die Täter jedoch das Haus über die Terrassentüre. Im Garten wurden später von der Polizei Schuhspuren im Schnee gesichert.lp

Anzeige