Kirchheim

Eine digitale Reise entlang der Seidenstraße

Eine digitale Reise entlang der Seidenstraße
Eine digitale Reise entlang der Seidenstraße

Am Donnerstag, 11. Januar, entführt der Buchautor und Fotograf Reiner Enkelmann im Spitalkeller der Kirchheimer Volkshochschule ab 19.30 Uhr mit eindrucksvollen Aufnahmen in die Oasenstädte, Wüsten und Hochgebirge entlang der Seidenstraße. Die usbekische Hauptstadt Taschkent, die Wüste Kisilkum, die Oasenstädte Chiwa, Buchara und Samarkand, sowie das Fergana-Becken stehen auf dem Programm. Die Seidenstraße diente nicht nur über Jahrtausende hinweg dem Transport und Handel von Gütern. Die Faszination dieses 6 000 Kilometer langen Handelsweges liegt vor allem in ihrer interkulturellen Bedeutung. Völker verschiedener Kulturen trafen sich auf dem Weg und tauschten auch Ideen aus. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Kirchheimer Volkshochschule, erreichbar unter der Telefonnummer 0 70 21/97 30 30, sowie an der Abendkasse ab 19 Uhr. pm/Foto: pr


Anzeige