Kirchheim

Einfallstor für Rechtspopulisten?

Kirchheim. Der Sozialwissenschaftler Alexander Häusler wird am Montag, 2. November, ab 19.30 Uhr in der Sultan Ahmet Moschee Kirchheim in der Lohmühlgasse 16 über Ursachen und Auswirkungen des antimuslimischen Populismus informieren. Die Muslimfeindlichkeit hat seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 sowohl in Deutschland wie auch in Europa stark zugenommen. Dabei werden Ressentiments gegen Muslime in öffentlichen Debatten undifferenziert vermengt mit der Angst vor der realen Gefahr, die vom terroristischen islamistischen Fundamentalismus ausgeht. Im Anschluss an den Vortrag wird diskutiert, wie sich dieses Phänomen in Kirchheim darstellt und wie damit umzugehen ist. Alexander Häusler arbeitet am Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus und Neonazismus der Fachhochschule Düsseldorf. Der Informationsabend wird gemeinsam veranstaltet von Attac Kirchheim, der GEW und dem Ortsverband der Linken. Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.kirchheim.forum.de. Wegen der begrenzten Besucherzahl ist eine Anmeldung bis Sonntag, 25. Oktober, 20 Uhr erforderlich unter tinuslempp@web.de. pm


Anzeige