Kirchheim

Elf Brücken sind ziemlich marode

Sanierung Bis 2028 will die Stadt Kirchheim 3,7 Millionen Euro in die Instandsetzung von Brücken investieren.

Kirchheim. Etwa 100 Brücken gibt es in Kirchheim. Für fast alle davon ist die Stadt Kirchheim in der Unterhaltspflicht. Nach aktuellem Stand stehen Sanierungen für insgesamt 5,1 Millionen Euro an. Das wäre angesichts der Vielzahl an Brücken nicht einmal übermäßig viel Geld. Allerdings besteht bei zwölf Brücken ein „hoher Handlungsbedarf“. Bei lediglich einer aus diesem Dutzend steht die Sanierung kurz vor dem Abschluss: bei der Lindachbrücke in der Schlierbacher Straße, zwischen St. ...

lUcrhi dun een.aieslgwZ

Scc(en,'rrelear ekg1oten ty'ltfoSt- ,eutr d'i{wh"":t h,ei""h0:30tg 025, "mn"iednios: ,[[030 ]5,0]2 blo:"im"e eid enredna fle ni den rJnahe dre edr 5,1 oienlliMn ouEr zu erendvnw:e ieD bis 2028 anethneneds nSagieeunnr leslon ,37 inMolnlie Euro oetsn.k wrnede in ahttsiaM hencmisd,Eis dre eretatibiMr mi ahStgeeicb ub,aifTe mi hsucAsssu für r,nutrtaskfrIu tifsatrWch nud etwUlm iz:unh U➀m ied Ldeenbausre erd urkeaBew zu ussm nma ahcu

aMraiglrtfea e sit eein ei MansrfoeKttg med siveeetInnr sti sda ebar os niee hSae,c tser crht,e nwne es um azrEts gh.et oS reftga neaSbi uBr am bo chsi die aR-d udn na erd ttrerLßaause ngzwdein hdruc ieen eesnzert alenss s:ums es iknee ad eediwr ieen zu eDi rtntwoA sed Faschnamn: sit dejse ia.raeltM Aebr es ist eien Faegr edr est.onK­ uAl tis in sdimee Fall die isfctltihhercaw ist dsiee ebestri 0222 nregehsoev - im tszenageG uz eirne wieeetrn üerb die ,atureL in der Sei thtes ster frü 2280 afu dme rng.aogrimensamrupS Marc aesmniEnn S(P)D tthea ide dssa eid sib hdnia ievlhitcle pketmlot strzete rndewe ssm,u enwn sei heute rsebite nniee hhneo rarSneiefbudngas s.wftaiue Arsielldng bga es na eesdir stre rvo iwez rJnahe nntntugnIeszadse nvo dun

rn sdAe setih se imt dre mbie iatnoSd .aus ireH lols bis 6220 nie tsttfneidan , wlie uaf emd schettnO taPzl uaf rde reenadn ieteS dre rJgeensi reatSß ja hctin rmeh igepelts ri.wd rMac Eamnneisn dei nghtrUneurüf iemmr ncoh rfü ti,hicgw iwle ielev fua rseide iStee rpekna udn csiehr mzu ndtoiaS neagnleg es eienk emrh gbti, uhncbaer iwr ieen enadre itrelhe er ehri von ildRohne hcbaeAmr ie(Fre Bei dre ist iene lugfuineQerhs sensewting niee evnlateAirt zur - mi azteGegsn zru Futr ma sFsl.u saeAdnr Volz