Kirchheim

Es braucht gerechte Strukturen

Kirchheim. Matthias Gastel, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Nürtingen, und Uwe Kekeritz, Mitglied und Obmann im Bundestagsausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, informierten sich im Kirchheimer Weltladen über die dortige Arbeit. Sie sprachen dabei auch über die aktuelle Situation der Entwicklungspolitik.

Songard Dohrn, Vorsitzende des Trägervereins des Kirchheimer Weltladens, begrüßte die Gäste und sprach über die Entstehung und das Selbstverständnis des Weltladens in der Dettinger Straße, der seit 2003 auf eine erfolgreiche Entwicklung zurückblicken kann.

Matthias Gastel wies auf Ursachen und Auswirkungen der weltweiten Flüchtlingsströme hin, die durch Kriege, Klimawandel und Armut ausgelöst werden. Er prangerte die deutschen Rüstungsexporte an, die im vergangen Jahr den zweithöchsten Stand in der Geschichte des Landes erreicht haben. „Nur gerechte Strukturen bringen die Menschen weiter - dort wie hier“, sagte Uwe Kekeritz. Neue Handelsverträge mit afrikanischen Ländern würden aber die ungerechten, bestehenden Strukturen zementieren. pm

Anzeige