Kirchheim

Fachwerk sorgt für Touristen

Das Unwort in Fachkreisen heißt leider nach wie vor „Rekonstruktion“. Dabei gibt es keine bessere Tourismusförderung als die Rekonstruktion von Innenstädten – oder auch, wie im Fall des Waldhorns, einzelner Gebäude. Die Stadt Hildesheim im südlichen Niedersachsen hat es vor etwa 30 Jahren vorgemacht und ihren gesamten Marktplatz rekonstruiert. Seither ist er ein Touristenmagnet.

Beim Waldhorn geht die Forderung ja gar nicht so weit. Ein Neubau soll und darf funktional sein. Aber was spricht ernsthaft gegen eine moderne Fachwerkfassade? Wenn man eine alte Formensprache nicht nachäffen will, kann man trotzdem spielerisch und schöpferisch mit ihr umgehen, kann aus ihr Neues und Modernes herauskitzeln.

Kommentar Andreas Volz zur Modernität des Fachwerkbaus

Anzeige