Kirchheim

Fahrt in die Staatsgalerie

Kunst Der Heimatbund besucht die große Landesausstellung in Stuttgart.

Kirchheim. Der Schwäbische Heimatbund Kirchheim organisiert am Mittwoch, 21. Februar, eine Führung durch die große Landesausstellung „Der Meister von Meßkirch“ in der Stuttgarter Staatsgalerie. Keiner kennt seinen Namen oder weiß etwas über seine Herkunft, dennoch zählt der Meister von Meßkirch zu den prägenden Malern der Frühen Neuzeit. Der Staatsgalerie ist es gelungen, fast 200 Exponate, viele davon aus Museen in Europa und den USA sowie aus Privatsammlungen, zusammenzuführen. Abfahrt ist um 13.21 Uhr am Bahnhof Kirchheim. Anmeldungen nimmt Erich Traier unter der Telefonnummer 0 70 21/4 36 71 entgegen.pm


Anzeige