Kirchheim

Faszinierende „Haustiere“ in schillernden Farben

Passion Silke Kadynski hat ihre Leidenschaft mit „TeckCorals“ zum Beruf gemacht: Sie züchtet Korallen. In ihrer Unterwasserwelt in Kirchheim steckt viel Wissen und Liebe. Von Sabine Ackermann

Silke Kadynski in ihrem Reich: Um den Korallen optimale Lebens­bedingungen zu bieten, bedarf es jeder Menge Technik. Foto: Sabin
Silke Kadynski in ihrem Reich: Um den Korallen optimale Lebens­bedingungen zu bieten, bedarf es jeder Menge Technik. Foto: Sabine Ackermann

Von Büchern, Schuhen, altem Spielzeug über Reifen, Getränkekisten bis hin zu Kartons voller Erinnerungen - im Keller bewahrt der Großteil für gewöhnlich das auf, was gerade nicht gebraucht wird. Verliert unsereins irgendwann den Überblick, welche „Schätze“ in den dunkelsten Ecken ihr Dasein fristen, kann das Silke Kadynski ganz sicher nicht passieren. Sie muss nämlich täglich ins Untergeschoss. Dort kümmert sie sich um ihre Schützlinge, sorgt dafür, dass sie optimal versorgt sind, um zu wachsen. Betritt ...

nam lsa hrei sin Lihct uettechag ewsenl,ertstraUw sti nma elifchri erst nliema nlrKaleo ni eenhltrshnuidiecc dei nma ighnwhelcö ihctn zu sechitG kmmeotb dun ied tfo laPnfenz enlehtga .eewdnr eEin drchelilesn uurdeFb,ng sua rde a,nm saw acerFhn,batrp ­truesM dnu mnerFo anegth, uas med Vlolne cöfsphne knna - qaius eid uebiargiasnuatM esd Geart arierBr eRfes am evnsrertneiet uemra.reJ

e'Sle tyrtk-cg1nro(Saen,lteeofc't r ur,te ':tw{""ihd t0,"hi0"g3h:e 052, m:iedi"on"sn ,0[0[3 ,]25]0 b""iem:lo mu hcim teiernnr shic elkiS a,kdKnyis sla esi 2009 fua ieenr rlugotSee mit nFeuednr an edr sít¼eK nvo neusQnaled in itsearulnA imbe ohhncSenrcl dei edr nrKloeal nedket.ect ist da nuetn os gir,hu azng daensr las ni enuesrr lentua eedWri im a,wnclnehdbaS cfftnashe hisc eliSk udn miDicon kKidyasn irh etsesr urMewuaasieraqsmer na. Btieser ad gelet ise den okFus fua idees eehr nbntenueak .ietarTr uPe à peu ath die g3hJirä-6e mdeesti heir ettrssewnlerwUa ubesgtaa,u eejnd ettmireZne eirhs lmrlureaesK zntu,get um ide olhezrKlcntua .rrizvbonanengu

es,llA asw ied hemgleaei rKawkheerecnnsts übre eid reiTe tah esi ihsc tselbs cbbrti.eeahg Udn rhi ehcafelvir cacshNuhw psircth ürf ci.sh 90 rnrusee rKeoanll ndsi sua ierngee uzht,hcNca eid riw ni Kcirihhem ehcbttier ielSk nKyaiskd .lozts iDe lnebeden eTrie wrndee in erein rytpooobxrS dun je ncah Weeertltga itm Hatapeck - Teire nud eznanPlf - ahnc ngza rouapE nMa t:nuaes eetnSle etnA,r eiw sieeielwssibpe ide soelycCris asu erd iemlFia edr iFegunda bnhea mi rAlnldboav das hLtci red tWel ebk.tlirc riwd ide ehiecfzaw tuetMr ovn hemir Mann dre las tarfSiwoeetwnrkcle tiägt Ae.sfnstewdii ug nDtetmmiuiapEq hsic dei rnoaelKl cahu in rimeh sei niee elivrat L-ftu dnu errrpWetsatmuase ovn tawe 26 Gdra sowei eenin tyangs-hdmu-chahT-NR,ut edr hcdru ien st-dsnmsheeyLeeugulctB eetgersllht .rdiw rbAe sad its ticnh slela - asd qteipEnmu an iTnhkce issaetnmg 09 ekStceosd.n Acht Bkcnee lksni udn sechtr drneeegaaitnnrhei ahucnebr ürf irenh telovewlrn nahlIt ruz nnEetngufr erd dun -se,DmPpioerun ruz Stlacedihz, iene -naelUmOmhkeaoegrss owies erivdes iaaZzestl.nelartugfn eilSk daKysnik a-eMlhnt-actZeZnehegru mi lmeaeuKrrl hucstckl ldoptep so vile rmSot ewi dre Rste dre

n ecZhswi ilaaluaCrv viiis,rd mosDoisac Iedc ue,lB Mtraooinp pryAeeblrp oder auilniaSr iacssabr - run vrei enNma dre nctnhsieeeorr aloKlenr - rsogen scFeih gBewengu und eldan chon hrem zum nanSteu udn werVniele in.e nkideedrnec,Bu iwe ni oiesSmyb tmi der uetcneldh ezlriokallldrPee lbet dnu astf ctivzsrthme den ehemlsnnhcci im clikB .hta sda deneble ieltneBmur edm cihsF Schutz vor Aeirergfnn ieebt,t vrdeeetgnii eid iCwfonelhcs edi eaenenmeoS ovr nrgEndnniigeli dun nservroeg sie rucdh shargsenuNter und nhAucunisedges imt eS.Frutto edi cnnhiltiueheesrcd Zeishfcrei uhac idns - ahnuoneegntefc Sstra sdni bie ikelS Kiskynad ied .loaeKnrl

Wissenswertes über Korallen

Ursprung Vor über 400 Millionen Jahren siedelten sich kleine Korallenpolypen in der Nähe tropischer Küsten an. Die kleinen Tiere sind die Erbauer der Korallen, durch ständige Kalkablagerungen entstanden Riffe gigantischen Ausmaßes.

Spezies Tiefseekorallen leben in Kolonien. Sie sind keine Pflanzen, sondern Tiere. Wie Quallen gehören sie zur Gattung der Nesseltiere und es gibt Hunderte von Arten. Korallen bewegen sich nicht fort, sondern bleiben an einer Stelle haften.

Nahrung Korallen filtern minikleine Nährstoffe und Elemente aus dem Wasser. Dabei wachsen die Tiere nur wenige Mikrometer pro Jahr. Sie können über 4200 Jahre alt werden, sind aber durch den Klimawandel vom Aussterben bedroht. ack