Kirchheim

„Felix, mach mal!“

Kirchheim. Die Familien-Bildungsstätte Kirchheim (FBS) bietet am morgigen Donnerstag um 20 Uhr einen Vortrag zu dem Thema „Felix, mach mal!“ oder: Wie sag ich‘s meinem Kinde?“ an. Das Problem: Ein Kind bekommt pro Tag ungefähr 400 Anweisungen. Das ist zu viel. Denn jede Anweisung erzeugt Widerstand. Und Widerstand kostet Kraft. Das muss nicht sein! Es gibt einfache Regeln der Kommunikation, vergleichbar dem Rechts-vor-Links im Straßenverkehr. Leider sind sie kaum bekannt - ein Grund dafür, wieso das Familienleben zu mancher Zeit mit so viel Stress verbunden sein kann. Auf dem Königsweg zwischen autoritärer und antiautoritärer Erziehung schaffen Eltern hingegen gezielt ein Klima der Kooperation und der Harmonie in ihrem Familienleben. Gleichzeitig fördern sie die Selbstverantwortung der Kinder. Es wäre doch schön, wenn Zähneputzen, Hausaufgaben, Zimmeraufräumen plötzlich selbstverständlich sind. Anmeldungen für den Vortrag nimmt die Familien-Bildungsstätte Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/92 00 10, im Internet unter www.fbs-kirchheim.de oder persönlich entgegen. Es ist auch eine Abendkasse eingerichtet. pm


Anzeige