Kirchheim

Fernbus hält wieder in Kirchheim

Verkehr Ab morgen legt das Unternehmen Flix-Bus auf der Strecke von Freiburg nach München einen Stopp in Kirchheim ein.

Kirchheim. Ab dem morgigen Donnerstag nimmt das Fernbusunternehmen Flix-Bus zwei neue Halte in sein Streckennetz auf: Wieder dabei ist Kirchheim, neu dabei ist Nürtingen. Das teilte das Unternehmen gestern in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige

Von den beiden Städten im Landkreis Esslingen aus, sind ohne Umstieg zu erreichen: München, Ulm, Freiburg, Titisee-Neustadt und Villingen-Schwenningen. Montags sowie donnerstags bis sonntags starten die grünen Busse ihre Reise von Nürtingen und Kirchheim in Richtung Freiburg und München.

„Nach wie vor bauen wir unser Streckennetz stark aus. So kommen in diesem Frühjahr und Sommer nochmals mehr als 50 neue Haltestellen vor allem in Klein- und Mittelstädten dazu. “, so Martin Mangiapia, Pressesprecher von Flix-Bus.

Kirchheim war bereits von August 2014 bis April 2016 Halt im Streckennetz von Flix-Bus. Damals ging es ebenfalls schon nach Ulm und München. Aufgrund der Umstrukturierung des Fernbusverkehrs im Großraum Stuttgart war es vorübergehend nicht möglich die Stadt weiter anzubinden. Die erneute Aufnahme von Kirchheim sei jedoch von Anfang an für dieses Jahr geplan gewesen.

Freitags bis sonntags beginnt die Reise Richtung München am Busbahnhof in Kirchheim in der Schöllkopfstraße (Bussteig 10) um 16.30 Uhr. Montags und donnerstags geht es bereits zwei Stunden früher los. Der Bus nach Freiburg macht sich in Kirchheim um 17.10 Uhr auf den Weg in Richtung Schwarzwald.pm