Kirchheim

Franz Schubert erklingt an Weihnachten

Feiertage Der katholische Kirchenchor tourt über die Feiertage durch Kirchheim. Am Montag gibt es eine Weihnachtsvesper.

Kirchheim. Der katholische Kirchenchor Kirchheim gestaltet die beiden Weihnachtsfestgottesdienste am Montag, 25. Dezember, um 9 Uhr in St. Ulrich und am Dienstag, 26. Dezember, um 10.30 Uhr in Maria Königin. Es erklingt die „Messe in C-Dur“ für Soli, Chor und Orchester von Franz Schubert. Gesangssolisten sind Stefanie Steinhübl (Sopran), Susanne Komorowski (Alt), Frank Bossert (Tenor) und Winfried Müller (Bass). Das Streichorchester steht unter der Führung von Irina Hornung (Violine). Hinzu kommen Hans-Peter Buck und Jürgen Hees (Trompete), Elke Karner-Funk und Elisabeth Zimmermann (Oboe) und Michael Attinger (Pauke). An der Orgel begleitet Kirchenmusikdirektor Ernst Leuze. Die Gesamtleitung hat Thomas Specker.

Die Weihnachtsvesper am Montag, 25. Dezember, um 18 Uhr in Maria Königin wird mit vierstimmigen Falsobordone-Sätzen und festlichem Orgelspiel gestaltet. Es singt eine gemischte Schola aus den Reihen des Kirchenchors. Leitung und Orgel liegen bei Thomas Specker. Das Bläserquartett unter der Leitung von Heribert Diemer übernimmt die musikalische Gestaltung der Gottesdienste am Sonntag, 24. Dezember, um 22 Uhr in Peter und Paul in Ötlingen, am Montag, 25. Dezember, um 10.30 Uhr in St. Lukas in Jesingen und am Dienstag, 26. Dezember, um 8.30 Uhr in St. Ulrich.pm


Anzeige