Kirchheim

Für die Rasenpflege setzt die Bahn auf tierische Rasenmäher

Umwelt Für den Bau der Strecke Stuttgart-Ulm muss die Deutsche Bahn Ausgleichsflächen schaffen. Für deren langfristigen Erhalt setzt das Unternehmen auf Ziegen. Von Thomas Zapp

Ziegen zur Landschaftspflege: Ulrike Barleben von der Deutschen Bahn (Mitte) und Wolf Rühle von der Stadt Kirchheim (rechts) sind sehr zufrieden, wie Benjamin Oßwald seine Ziegen platziert hat. Unten: Das Holz- und Buschwerk liegt noch am Rande des Grundstücks und zeugt vom Zustand vor der „Ausgleichs-Maßnahme“.Fotos: Markus Brändli

Die 32 afrikanischen Burenziegen grasen friedlich auf einer abschüssigen Wiese mitten im Landschaftsschutzgebiet Wiestal mit Rauber zwischen Jesingen und Ohmden, auch ein Schafbock ist dabei. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass ...

ufa dre in der sed rWldenazppraetask rauUntk dun cthni mreh die dOabnrhe nne.nwieg Seti rHbtes ganeneegrvn aJehrs nsdi erhi gnnemnUe an rgtebnaaeg dowe.rn ieD nreoveernttkc zeHrlo epnstal csih am Rdean der .Weies rwa rehi red Afushuwc der tnzlete 03 ofWl suruuhNarbtftgtecaatezr erd tadSt hrecmi.hKi Dsa rde tt,adS ad sepsta se tu,g ssad eid hBna wnege edr ehna eeenlnegg uBneabireat edn Anchtbsti .12 red raTses von rSutttatg acnh Uml auf der Seuch anch war.

eD i iwez arHekt lecäFh mka edgaer cet.hr hta usn gs,etga sdsa ise so cinht hemr banrzut tasg Wfol iDe lgnheeunVnrad mit erd hBna eensi nnda iraevlt riltmpoeuknzi eew.seng Ein eetglr ned fnmUag ngjeecilh nfiiErgf ni ide a.rutN I➀n dre Rgeel its re mmeri eswta las die euvteabrcrh atgs krlieU b,reBnael oienPjgneuintierkr uNrta dun htcuzrsAnet bei red teecnhsDu anhnB.a M habe ihcs nugea naea,usctgh swa binblee nank dnu was gwe s,usm azdu otlhe nma uhca ned Rat eds BANU enensJgi udn sde aehgtbafdtasarsnrhcnssdLunvle eni. Ein sahDbuac notken sebnoe henltrae ewdrne ewi neie ltea eEcsh itm mrenreeh ni nende ereTi nesint iwsoe edieevrencsh lsA dnna asell lhidnhcflatcas awr, amk jiBmanne itm den Zeeign nsi lSie.p Der tim aht ennesi lSalt nru geeniw 100 Metre nenf,rett eisen eriTe sestnmu aols citnh eimnla twei iuenze.mh Mti srtueet er ienhr itsarzEont uaf emd katsr enbaanfleld

o Wfl sit eetgstiebr üerb ide eosenb utfneleertgiedrk iwe euhrnngig hnnaiecsM iSe ads eihr rag cihtn tsag .re dnU nihtc unr sda, ucah isnd eis ,ntcih Rneeg macht hnien ebenos igewn uas eiw dnis lefrhicdi ndu nmniBjae mSitede edi itKlreeein nuegg disn, rhbutac er uhca nekei ngtAs mrhe rov med hFcus zu .hbean ucAh teewStcchterlh tamch edn eeTinr ncisth as.u Die trEpniex red Dcseunhet naBh cihs :an sndi ieenm ienlsbet

as D Shzlicztue ni mdeise sit :alrk erD htlkorbeanec nsRae losl iefr onv iortkauncbeStes der ogeerdtne nud leb.nbei idsn dei ssbente gitegeen. Zgniee reeßniebv cuah das ecfahS sfenesr nru ied niewech ibWeo cuah edi hecfaS chno zmu Etsznai eknmom ewndre. tattS iwe vrheor dis,Wroenl und rlriHgetea lseoln nun e,bilSa Tanmh,iy rnecOedih redo tsdlenildoG hwasecn, dei tenlseen ernarTtei huNrgna i,teebn eiw ned redbtehno Sateimtnengrrselcht ob-mBerre nud Selinllhhfpezeacrfte rdoe dme ebnnkenarte zhwcshbwnSaae.lnc hacN dme rerieiKhhcm roldbVi oeslnl ide negZei uach blad ni eecgbihlrA zmu snEtiza ekm,onm enealslfb wdiere im arufgtA der hnaB. nanD tsi die imt 1,2 krteaH nliesadglr i.enerkl nUgfma sridee erhi ist nosch wtsae tebnot likeUr ernBebl.a