Kirchheim

Für ein Miteinander in Kirchheim

Neujahr Mit einer Putzaktion ist die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation nach Silvester auch in Kirchheim unterwegs.

Kirchheim. Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation startet bundesweit mit über 6 500 Mitgliedern das Jahr mit ihrer Neujahrs-Aktion. Sie kehren die Straßen und befreien sie von den Überresten der Silvesternacht. Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation startet das Jahr am Sonntag, 1. Januar, mit ihrer bundesweiten Neujahrsputz-Aktion. Die Neujahrsaktion hat eine lange Tradition: Seit über 20 Jahren startet die Ahmadiyya Jugend mit dem Selbstverständnis als Teil der Zivilgesellschaft auf diese Weise das neue Jahr.

Als einer der ältesten und größten muslimischen Jugendverbände Deutschlands ist er nicht nur ein relevanter Akteur in der Kinder- und Jugendarbeit. Der Jugendverband möchte sich gerne als Ansprechpartner anbieten: „Wetteifern in guten Werken (Der Heilige Koran, 2:149) ist das Motto. Es ist die Aufgabe der Muslime, Gesicht zu zeigen, zum Füreinander in Deutschland beizutragen und den gesellschaftlichen Fortschritt konstruktiv mitzugestalten.

Auch in der Kirchheimer Innenstadt will der Jugendverband am Tag nach Silvester fleißig sein. Die lokale Ortsgruppe möchte mit circa 40 Teilnehmern an der Neujahrsaktion teilnehmen. Ab 8.15 Uhr startet die Putzaktion auf dem Markplatz und geht weiter entlang der Alleenstraße bis zum Teckcenter.pm

Anzeige