Kirchheim

Gebraucht, geduldet, totgeschwiegen

Pflege Das Grundsatzurteil zum Mindestlohn für ausländische Kräfte wirft ein schlechtes Licht auf die Politik. Pflegedienste beklagen seit Langem ein System, das ohne Schwarzarbeit nicht funktioniert. Von Bernd Köble

Wer im Alter zu Hause wohnen bleiben will und fremde Hilfe braucht, muss künftig mit höheren Pflegekosten rechnen. Foto: Sabine
Wer im Alter zu Hause wohnen bleiben will und fremde Hilfe braucht, muss künftig mit höheren Pflegekosten rechnen. Foto: Sabine Van Erp

Es gibt Missstände, an denen die Mehrheit aller Beteiligter gar nichts ändern will und die doch zeigen, dass etwas gewaltig faul ist. Die Organisation und Finanzierung der häuslichen Pflege in diesem Land gehört dazu. Seit dem Grundsatzurteil ...

sed cn,esgrutesbrBiiehdats ads csnhäuadsnlei nde nesleechzitg nnstiodeMlh uach ni tBhzafneeeiertscsit ,rhiczseut sidn dnu eePnlsidegtfe skeutcfrcehag udn ide kloiPti in nwuZ.zgag tPS-2fdee-neg4lnu zu auseH mnahecd ni dre risaPx nru hocn cruhd ePslnora udn itDense rfü dei es brhsei redwe neuedrcsahi conh ads elGd .tbig Wdir lfePge uz uesaH oasl hben?uzblaar

tuta J shlceo gorSen eits mde eitrlU to.f iabDe okmtm rde ucithsheRprcr dwere ise ncho die ktoiPil eeni ehoscl elagK leng,ati iwsens wir tsei mieen gsta die ltafbenieregPre aus Es,ngenlsi dei sich esti nsebie naeJhr afu eid nVmutgierlt nvo otrtn.rizekne rIh hneennmUetr hat hnnweszici ndur 200 lhHuaesat tuern geVrrta nud its adimt reein erd trbeAine im .Rmua iSe tetibare esulhshilcißac mti eeeztrinfizrit arerPnnt nszuemma, dei hsci orv trO - uzistme ni eatuoOspr - mu lePpslsnorooa udn efcsilehgpre Adngiuulsb

sD as edi serbitztieA ni deisme ymtseS erd nkhuahccSwpt tis, ies mriem alrk ,nsegewe agst atJut red eezijntg aetteDb tut hsic aebr nekei eSeit niene nae✀elf.Gl Die leaKg ieenr esnuhrcigbal lfPfk,ertaeg dei umz irlteU h,at kcdet sich frofanbe hcint tmi rde gatlHun der irehtMhe in erd erhBnc.a eLute olwnel m,knome nud ies ewrend egnrdnid ebhacr,✀tgu gtsa ide gPnateieerfrebl. dei erdi tbtireeraiennnMi ath fau die oittuianS irtaeg.re hrMe asl ide edr dei ise el,ittrtvem taeietbr einzhniswc las die in stauDhcneld naelb.ehz eiS ifre ethdncnsi,ee eiw und iwe eganl esi hienr Lhno ner.teaib Dei denrae tsi bei rgneetAnu im atleiHmdna in nfeste hseiwnZc nud uEro ntoet reedntvi niee fr.egkfPalte aDs sti eevil red metis bnehwecili sau oP,enl agrnUn eord utg eenrdtevsi Gled, egtli rbea wtie eturn m,ed swa edr nntedsohilM mgnseese an erd eiAtestzbri grvbio.t rZaw tsi dei csibeeiraetztonhW ufa 48 tunSdne z.rgneebt Msiet drwi ohcjed efir geasun,ethlad swa rasstpei, nnew mdanje atscnh liHef hbu.crta esnwsi elal, dsas u-ed2ee-fnt4SPlgn run ien ritleeAtbits gats tJtau

90 Petzonr ebtairen ailllge

Ws a eilev in edr toikPli cnith haberawhn wolnel ndu geren hnviesrec:gwe hcNa sed nanuBdervsbsde ePlgef ebternia udrn 09 ztPrnoe rde frteKä ilzrhuedaen ie,aglll isdn gar ntihc doer nur cehhclts gt.ibuaelsed ue-dtreCGDshseetpiUnxe elaMcih Hnch,einr htscrip nov reeni dei nam ebür leiev eharJ ewsbtsu rtlreioet bah,e ewil es nebe inurtnfitkoe ta.h atutJ ntnne se mpDlo:alrpoe „fuA erd ineen tieSe rdwi ied flPgee cthin iernahcudse atgs ,esi red enerdan teieS astrp ied eeaekfgPlss churd irhbctaawSrze onrme lvie

D ssa hcis na rde gineizFnanru nllhsec wstae ,msus etobtn ucha n.nHhiecr tMi erd onv der SDP nsi Sielp tregnhbace nma dsa rmloPeb cohdej c,tihn ist der lnerrBei reeeogntbAd liebtb imerm eein gtas e.r deeran ned atlsataSozi Der DkeCUtl-ioriP bdasleh neei enfeungizateiurnSr ndu ienne sabAuu nraabtlemu ,unzdietestZas nerei rtA smattyeeansuksB ni erd -uneSun.-g4detutnBr2e asD brPel:om sDa mTeha wdir im ebHrts achn rde hsnwuadstalgBe afu dre pheisoictln degnAa hnsee.t sBi nuee lgnRee fer,engi eengewb hics llae nBeiegtltei weetirinh shijcriuts ni reien nuoeGr,za evuztgstasroe edbei nteSie nzterapieek e.ids

E eni in ied alel aniehelnz dnu asu red elal ide ehecilg teuLinsg eh,anlret liNs hSdic,m nde anbgDPdudtraeenoe-BtgnessS im ,Warheilsk ieen oOp.int hucStz rneie iehr am c,nnethfaise ielw vaperit und tseczlheige guevPcehiesnfrrgneel neei hereribvecgal uuesingtusrsLrttk gsta re. nhi tsi bear uahc rlk:a annk tim snmneesenage ni dre Pgelef cihtn wrn,tae bsi eine ldeG mhre ,Lgetsiun geeerterhc zuaglh,Bne in neeri hlfl,Gcestase die meirm trläe dr,wi das geht achu üfr ned -MnDanSP ttstfmigrliei urn Seiet.tlumrte Schmd:i das rcrhgetee its las run

wie rde VKd atehr itiKkr tsehsgiacn ahrjlenrage eid nsdeuenBzsditorev erVnea tBnleee dnira eeni asd ulnaamebt it,ehs ischprt aogWfngl do,etrfaLn eiezsrnrotVd im vdrinsreaKeb sl,inEsnge onv rdneermo nivaaelth.lSekre umss merh lGde sin stSmey und wraz tgsa er. aeg,l ob aus ueeSnrt redo asu

Für die meisten Pflegekräfte ändert das Urteil nicht viel

Ein Nettoverdienst von bis zu 1800 Euro plus freie Kost und Logis - für viele Pflegekräfte aus dem osteuropäischen Ausland übersteigt das die Verdienstmöglichkeiten im eigenen Land um das Dreifache. „Wir haben es hier in aller Regel nicht mit Fachkräften zu tun“, sagt Arne Petermann, Gründer und Gesellschafter von Linara Fair Care, einem Partner der Esslinger Pflegeberatung, der vor Ort Pflegekräfte in einem 400-stündigen Hochschulprogramm zertifiziert. Petermann ist Professor und leitet das Institut für Qualität und Innovation in der häuslichen Versorgung der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland.

Die große Mehrheit der Pflegekräfte ist von dem Urteil gar nicht betroffen. „Von den 300 000 Familien in Deutschland, die das System nutzen, machen es 90 Prozent komplett schwarz“, sagt Petermann. „Das ist das größte Problem.“ 80 Prozent der legalen Kräfte stammen aus Polen und haben dem dortigen Modell entsprechend den Status arbeitnehmerähnlicher Selbstständiger. Hinzu kommen Solo-Selbstständige. Nur ein kleiner Teil arbeitet in einem klassischen Arbeitnehmerverhältnis. Nur für sie ist das Urteil verpflichtend.

Die Nachfrage nach Pflegestellen ist trotz Corona im vergangenen Jahr gewachsen. „Wir haben unser Personal um 20 Prozent erweitert“, sagt Arne Petermann. Bei Linara, die nur Selbstständige vermitteln, gilt: Die Pflegekräfte entscheiden frei, wann, wo, wie lange und unter welchen Umständen sie arbeiten. bk