Kirchheim

Gebraucht, geduldet, totgeschwiegen

Pflege Das Grundsatzurteil zum Mindestlohn für ausländische Kräfte wirft ein schlechtes Licht auf die Politik. Pflegedienste beklagen seit Langem ein System, das ohne Schwarzarbeit nicht funktioniert. Von Bernd Köble

Wer im Alter zu Hause wohnen bleiben will und fremde Hilfe braucht, muss künftig mit höheren Pflegekosten rechnen. Foto: Sabine
Wer im Alter zu Hause wohnen bleiben will und fremde Hilfe braucht, muss künftig mit höheren Pflegekosten rechnen. Foto: Sabine Van Erp

Es gibt Missstände, an denen die Mehrheit aller Beteiligter gar nichts ändern will und die doch zeigen, dass etwas gewaltig faul ist. Die Organisation und Finanzierung der häuslichen Pflege in diesem Land gehört dazu. Seit dem Grundsatzurteil ...

sed beBts,cunhidsitrrgesea ads nde eglzcstniehe snndohteMli cahu ni etsBaiezfinrthtseec ,sitehrucz dsin dun gtfeniPedeels uahekstcecrgf und dei itolPki in wug.zaZng -Sgf-tl2nneePed4u uz eauHs nmacedh in dre Psriax nur chno rchud olaersPn dun teDinse ide es rshbie rdwee adceeinrush hocn sad öengti elGd .bigt Wdri Plgfee zu Haeus lsoa auhela?nzrbb

uttJ a elosch Sergno stie med erltUi .fot Daebi mtmok erd pritcrshRcehu rweed esi cohn ürf eid oPtiilk eein losech gelaK ne,ligta iwssen rwi eist eneim atsg ide neebierrafegltP asu nlsiEsge,n dei hcis seit beneis Jranhe auf edi imultVnrtge onv sf-r4rneugnSenBu-ädeetkttu2n trk.tennozeri rIh nheenrnUmet hat inheiwnczs udrn 020 aelahtHus tneru Vteagrr und tis dimat rneie der enrAebti im aum.R iSe bitreeat itm eefttriinzezri nearnPrt msm,uaezn eid csih vor rOt - ziustem ni pteoOusra - mu lronalPossoep dnu fgirheseepcl bslgduinAu

s Das ide Abszrtieite ni eisemd etmSys edr tackSnchpuhw t,is eis rmeim lrak egsewe,n agst autJt red enijzget tDaebet utt hics reab kneie tieSe neeni Dei gKlae neire runslchiagbe ertffgePa,lk edi umz ierltU ha,t eckdt isch brffnoae tcihn itm erd ntHglua dre htreiehM ni dre h.raencB uteeL wnlole ,ommkne nud sie ewrnde egdndrin asgt dei fenlbraeget.rePi ide ride iaMtnirnieenbetr ath fau eid iSotantiu iregat.re rMeh lsa edi erd die sei tre,eltmtiv eaeittbr ischezwnin sal eid in ecadlnhDtus hnael.ezb eSi rfie ,ndtiheenesc wie und wie glnea esi irnhe nhLo neab.iret iDe aenred sit bei tnuAregne mi lteamiHdan in nftsee sweniZhc dnu ouEr ontte ritvneed ieen dättinselbgess Pftagekelr.f aDs ist für eeilv red smiet iwecnibhle sua nPe,lo raUgnn rdeo gut eridnvtsee Gld,e telgi reba ietw nteur d,me saw rde tosdineMlnh eseemgns an edr tAersbeizit obivtgr. rZaw sti ied cWnothteiiberaesz fua 48 unntSed .gzbnreet tMeis dirw ecojdh feir dneualest,hga asw pest,isra wnen jdmean actnhs Hiefl htuba.rc eiswsn e,lal assd -fnStg2eP-4eueldn nru eni reAsibtlitte tgsa attJu

90 znetoPr rbteiena aglleil

s Wa ieelv ni dre tikPlio cihtn haanwberh nwlleo dun ngere vsehiwgenrc:e haNc nuiczhätngsE eds dbenreBssadvnu frü flePeg ieabenrt dnru 09 neorPzt red ndlzrieaueh ,glleila sdin gar nicth erdo rnu chhlstce adbugete.sil suGpChdrntxU-Dieeteese Mihacel cinne,rhH cishptr vno eerin edi mna leevi aehrJ wseubst eilttorre heba, ewli es bene fretkiuitnno .hta tJtau tennn se Doampoelr:pl edr einen eeiSt iwrd ied Pgefel htcni isceahdrneu tgsa ise, rde anreedn ietSe psrat edi kglesesePfa uhrdc tihzaewSrarbc rmoen lvie

Das s hisc na erd nrgneaznFiui cnshlle easwt rädenn s,smu tneotb cuha rhnneHi.c iMt der nvo edr SDP nis Sepil gercteabnh nma asd melPbro jcehdo ,ictnh sit dre ierlreBn Angoerdebte bietbl irmem neie tsag r.e arndee nde Sioattslaaz reD PieDitCk-Ulor ehbalsd eien uSnengerezuraitifn ndu nenie sauuAb mnlrabetau ez,sZiutenadst iener Atr naekssaBestytum in red Su2r-t-eeeBugu4.ndtnn Dsa re:lPbom sDa mhaeT dwri im tbrHse cahn der wsBgahtsanudle afu red ohniictplse deAnag .ethsne sBi uene elengR eg,nirfe ebengwe ichs aell eteieBgintl thinerewi husctijirs in ienre uoGzna,er vteazgourtsse deebi tSeien tkepraieezn .edis

ien E in edi aell hieelanzn nud aus der elal edi cgieleh tinegsuL therl,nae Nlsi hdiS,mc den re-eSnsDdBudaggnttsnoePaeb mi heks,Wlrai eeni opnOti. Sthczu ieern heri ma hfsiencea,tn iwel raitpev udn tselzegiche hurrcPgensfnevgileee eein ielahecgvrrbe sLsstgrttrkiuuuen tsga .er rFü hin its eabr cuah klar: ankn tim geenmeesnsan eönLnh ni der flgePe hcnit ,atwrne bsi eeni w.“dir eGld für hmre u,sieLngt eeretehgrc ,aBeghzlun ni nerei thllfscesG,ae edi rmime ,dirw asd hgte cahu end nPD-SaMn itelmsittgifr rnu Sueiterml.ett d:Sihmc ads eetgrehrc tis las unr

äieSbrdleanov z ewi der VKd hreta rikiKt snhetagcsi aaengrjrleh dei evreesoBuzdsnndti areVen Beltnee rnaid enei sda emabltnua t,hsei rhispct fgaWgonl ,Lerfnaotd sdrtViroeezn mi Kbsaerdvreni gsnEsn,eil nov deenormr aee.rthvlaSenkil smus emrh ledG isn sSmtye nud rawz atsg .re aegl, bo usa neStuer erod sua

Für die meisten Pflegekräfte ändert das Urteil nicht viel

Ein Nettoverdienst von bis zu 1800 Euro plus freie Kost und Logis - für viele Pflegekräfte aus dem osteuropäischen Ausland übersteigt das die Verdienstmöglichkeiten im eigenen Land um das Dreifache. „Wir haben es hier in aller Regel nicht mit Fachkräften zu tun“, sagt Arne Petermann, Gründer und Gesellschafter von Linara Fair Care, einem Partner der Esslinger Pflegeberatung, der vor Ort Pflegekräfte in einem 400-stündigen Hochschulprogramm zertifiziert. Petermann ist Professor und leitet das Institut für Qualität und Innovation in der häuslichen Versorgung der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland.

Die große Mehrheit der Pflegekräfte ist von dem Urteil gar nicht betroffen. „Von den 300 000 Familien in Deutschland, die das System nutzen, machen es 90 Prozent komplett schwarz“, sagt Petermann. „Das ist das größte Problem.“ 80 Prozent der legalen Kräfte stammen aus Polen und haben dem dortigen Modell entsprechend den Status arbeitnehmerähnlicher Selbstständiger. Hinzu kommen Solo-Selbstständige. Nur ein kleiner Teil arbeitet in einem klassischen Arbeitnehmerverhältnis. Nur für sie ist das Urteil verpflichtend.

Die Nachfrage nach Pflegestellen ist trotz Corona im vergangenen Jahr gewachsen. „Wir haben unser Personal um 20 Prozent erweitert“, sagt Arne Petermann. Bei Linara, die nur Selbstständige vermitteln, gilt: Die Pflegekräfte entscheiden frei, wann, wo, wie lange und unter welchen Umständen sie arbeiten. bk