Kirchheim

Gedichte als „Mitbringsel“

Kultur Walle Sayer liest aus seinem Werk beim Literaturbeirat.

Kirchheim. Am Sonntag, 3. November, veranstaltet der Literaturbeirat der Stadt Kirchheim eine Lesung mit dem Lyriker Walle Sayer. Die Matinee im Max-Eyth-Haus beginnt um 11 Uhr. Der Autor stellt seinen neuen Gedichtband „Mitbringsel“ vor. In den Texten „des Schattenkundlers und Vergänglichkeitskenners, des Vergeblichkeitsforschers Walle Sayer“, wie „Die Zeit“ schreibt, geht es um den Punkt, den Augenblick, die Wendung, den Gedankensprung, mit dem das Prosaische in Poesie übergeht. Er beherrscht die Kunst, nicht das Sichtbare wiederzugeben, sondern sichtbar zu machen.pm


Anzeige