Kirchheim

„Gemeinsam statt einsam“ wählt neuen Vorstand

Das engagierte Team des Vereins Gemeinsam statt einsam. Foto: pr
Das engagierte Team des Vereins Gemeinsam statt einsam. Foto: pr

Kirchheim. Der Verein „Gemeinsam statt einsam“ hat seine Mitgliederversammlung als Hybridveranstaltung abgehalten. Das heißt, dass alle Mitglieder im Vorfeld ihre Stimme für Entlastungen, Neuwahl und Satzungsänderung abgeben konnten. Ausgezählt wurde am Versammlungstermin lediglich von einer kleinen Gruppe.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr zeigte sich, dass der Verein trotz Corona äußerst aktiv war. Zum einen, um die bestehende Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz neu aufzustellen. Da die langjährige WG-Leitung in den Ruhestand gegangen war, hatte man dies zum Anlass genommen, das Aufgabenprofil zu erweitern und eine hauptamtliche Geschäftsführung zu installieren. Die Kontaktbeschränkungen, Vorsichtsmaßnahmen und die Personalsituation kosteten ab März viel Zeit, um den WG-Alltag weiterhin gut am Laufen zu halten und neben Versorgung und Pflege der Bewohnerinnen für ein familiäres Miteinander sorgen zu können.

Da die Nachfrage an WG-Plätzen steigt, hat sich der Verein vorgenommen, eine ­zweite WG im Steingauquartier aufzubauen. Dort stehen ab diesem Frühjahr weitere acht Zimmer zur Verfügung. Die bauliche Planung, die Finanzierung und die inhaltliche Konzeptionierung banden viel Zeit. Die langjährige Vereinsvorsitzende Sybille Mauz wies dabei auf das Engagement der Stadt, der bestehenden WG-Macher sowie des Schriftführers Gerhard Thrun hin. Dieser kümmert sich um die Pläne der neuen WG und stellte sich deshalb nicht mehr zur Wahl.

Entlastung und Satzungsänderung gingen einstimmig über die Bühne, ebenso die Wahl des neuen Vorstands­teams. Stellvertretend für die Gründergeneration verabschiedeten Wiltrud Krimmer und ­Petra Vogel die langjährigen Vorstandsmitglieder Sybille Mauz und Jutta Krehl aus ihren Ämtern. Mit Zuversicht und Aufbruchstimmung bedankte sich der neue Vorstand mit Jana ­Appel als Vorsitzende und ­Andreas ­Schmid als Stellvertreter für das Vertrauen. Beisitzer sind Dr. ­Silvia Oberhauser, ­Sybille Mauz und Dietmar Brendel. pm

Anzeige