Kirchheim

Grundsatzstreit: Verkehrswende durch mehr Parkplätze?

Grundsatzstreit  Stadtverwaltung warnt vor Parkflächen am nördlichen Alleenring und verweist auf die Parkhäuser. Von Irene Strifler

Hinterm Rollschuhplatz am Kirchheimer Alleenring könnten einige Längsparkplätze entstehen. Der entsprechende Antrag der Freien Wähler, diesen Plan weiterzuverfolgen, wurde jedoch mit knapper Mehrheit abgelehnt. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Da prallten wahrlich Welten aufeinander in der Sitzung des Kirchheimer Ausschusses für Infrastruktur: „Wir wollen die Verkehrswende voranbringen, indem wir mehr Parkplätze schaffen?“ ereiferte sich Heinrich Brinker und schob nach: „Das gibt’s in keiner Kommune!“ Anlass für den Temperamentsausbruch des Linken war der Antrag der Freien Wähler, öffentliche Längsparkplätze entlang des nördlichen Alleenrings anzulegen. ...

entahl tapelkäPzr ortd rüf wg,tichi mu edi bterieGberebeew uz etaht ovuzr ;seakeniHt-e&BPbnieprranrsm vno nde nereFi ng.ireatumret rE evsiwer dr,fuaa dsas amn eib oTemp 03 am znagne nleAilreng ikeenn

&ns;p b

i De rhierciemKh nTgeri digeaafns rnu ibe dre hnsolMlatkucv i Palsca rnspbd &B;a e

a s eFndfrairhret rhem cu,behra rde dort niehohn se.i Dei ireneF fonrheef schi nov nde eein dre sItant.dnne

idsn icnht i;egtnafindebsep&htrr dFioirvnstteazoksne dre eSanbi urB am diranauhf edn ndud;pa&renBfsb eerliht rieainofulsAhtmngte vno rD. aaclPs drae:B Teggnriafea ndis nur bie rde hsuncktaiM llov

egwnie älPzrtepak nnseteeth, nnehem rwi levi ehvrsahrkkcruPe ni enwtra .rRemei uAhc ezinDVPtredo-Ssr racM ansiennEm aht fZleiew an rde otnkgeNitwdie rde dnu et,ir ide eGnlunstpamag uz ttecbarnhe. tcliBknaneh de&psndlhenie;batrv gultvdrSewtaant mi eZhuadsnnmam mti dme Bua sed enune imt edm aLdn gnwee meib zaatinm.nF Dei fanigagTere ntleeg sla tug bhaecirrer von lanel uePknnt dre .etdsnnInat Merh ieboserrcrhdi rkuaaPrm tefdür zu reenrgergi stAslugaun nud entehdscpern hauc ieenrrgnge hiEamnnne

D er g,aAntr ma iAgennlerl nevtifrw,geezeolru rewdu imt ernppka erhehMti egahnt.ebl