Kirchheim

Günter und Bärbel Preuß zeigen „Afrika wie aus dem Bilderbuch“

Eine riesige Gnuherde zieht in Tansania durch einen Nationalpark. Foto: Günter Preuß

Kirchheim. Am Donnerstag, 14.  Juli, lädt die AG 60 plus des SPD-Ortsvereins um 15 Uhr in den Dreikönigskeller in Kirchheim, Beethovenstraße 3, ein. „Afrika wie aus dem Bilderbuch, eine Fotosafari in Coronazeiten“ heißt der Vortrag, der dort zu sehen ist. Günter und Bärbel Preuß aus Jesingen bereisten die wichtigsten Nationalparks im nördlichen Tansania mit der Serengeti, Ngorongoro Krater, Tarangire Nationalpark und Arusha Nationalpark.

Tansania, dieser ostafrikanische Staat am Indischen Ozean, bietet alles, was viele sich für eine Fotosafari wünschen. Bei einer Fotosafari in Tansania herrscht Abenteuer-Feeling. Einzigartige Landschaften wechseln sich mit den Wildtieren ab. Die Coronazeit bot dem Ehepaar – neben den vielen Herausforderungen bei der Vorbereitung – die Möglichkeit, die Vielfalt der unberührten Natur Ostafrikas exklusiv und abseits des Massentourismus zu erleben. Davon wird Günter Preuß mit vielen eindrucksvollen Bildern berichten.

Bernhard Grzimeks Filme erzählten von der voranschreitenden Zerstörung der afrikanischen Natur- und Tierwelt und sind vielen in Erinnerung – und trugen zum Erhalt des Nationalparks bei. pm

Anzeige