Kirchheim

Heimatbund besucht Catharina

Kirchheim. Der Schwäbische Heimatbund Regionalgruppe Kirchheim lädt ein zur Fahrt nach Hohenheim am Donnerstag, 26. Mai. Dort ist im Spielhaus, dem Museum zur Geschichte Hohenheims, die Ausstellung „Catharina von Württemberg – die Königin im Jahr ohne Sommer“ zu sehen.

Die Ausstellung der Universität Hohenheim über Catharina von Württemberg und das Jahr ohne Sommer 1816 beschäftigt sich mit Catharina Pawlowa und beleuchtet ihren Lebenslauf bis zur Krönung zur Königin von Württemberg. Vor allem ihr sozialpolitisches Wirken in den Krisenjahren 1816/17 steht im Vordergrund. Gerade einmal drei Jahre regierte sie als Königin über Württemberg, bis sie 1819 verstarb. Doch die von ihr gegründeten oder erdachten Einrichtungen sind bis heute wirksam.

Mittagspause ist im Gasthof Garbe, die Abfahr am Bahnhof in Kirchheim um 8.51 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei Ruth Müller-Kneile, Telefon 0 70 21/62  83. pm

Anzeige