Kirchheim

Heimatbund erkundet Tübingen

Kirchheim. Der Schwäbische Heimatbund, Regionalgruppe Kirchheim, lädt ein zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September, zu einer Fahrt nach Tübingen. Die aufwendige Sanierung des Tübinger Rathauses ist abgeschlossen. bei einer Führung mit Stadtarchivar Udo Rauch sind zu sehen die neu gestalteten Räume: Foyer, Ratssaal, Große Gerichtsstube, Öhrn und Uhrenstube der astronomischen Uhr. Die Hofgerichtsstube konnte in alter Ausdehnung wieder hergestellt werden. Das Gebäude Club Voltaire aus dem 15. Jahrhundert wurde ebenfalls aufwendig restauriert. Als unbequemes Denkmal regt es zur Auseinandersetzung mit seiner Geschichte an und belohnt mit einer überraschenden Ausmalung. die Führung übernimmt hier Frieder Miller.

Die Abfahrt am Bahnhof in Kirchheim ist um 7.51 Uhr. Weitere Infosmationen gibt es bei Ruth Müller-Kneile unter der Telefonnummer 0 70 21/62 83. Bei ihr erfolgt auch die Anmeldung. pm


Anzeige