Kirchheim

Hier finden junge Mütter Hilfe

Spinde Stiftung Tragwerk freut sich über 4 000 Euro vom Lions Club Nürtingen-Kirchheim für das neue Projekt.

Mitglieder des Lions Clubs nehmen die neue Wohnung für Mütter mit Kindern in Augenschein.Foto: Jean-Luc Jacques
Mitglieder des Lions Clubs nehmen die neue Wohnung für Mütter mit Kindern in Augenschein.Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Eine schwierige persönliche Lebenssituation und dazu noch eine Schwangerschaft oder ein kleines Kind - bei manchen jungen Frauen kann diese Konstellation im Nu zu weiteren Schwierigkeiten und handfesten Krisen führen.

In einer solchen Situation braucht es für Mutter und Kind Hilfe, Sicherheit und ein schützendes Dach über dem Kopf. Mit Unterstützung des Lions Clubs Nürtingen-Kirchheim ist es der Stiftung Tragwerk jetzt gelungen, für junge Mütter in Krisensituationen ein neues Hilfeangebot in Kirchheim zu schaffen. In Räumen, die die Stiftung Tragwerk von der evangelisch-methodistischen Zionskirche in der Armbruststraße anmieten konnte, wohnen künftig bis zu vier junge Mütter und deren Kinder, die dort auch betreut werden. Das Projekt umfasst intensive sozialpädagogische Begleitung im Alltag und möchte durch das gemeinsame Wohnen sozialer Isolation vorbeugen.

Hilfe zur Selbsthilfe

Oberstes Ziel ist natürlich Hilfe zur Selbsthilfe. Die jungen Mütter sollen in der Gruppe zum Austausch und zu gegenseitiger Unterstützung angeregt werden, um sich auf diese Weise besser in ihrer neuen Rolle zurechtfinden zu können.

Kürzlich haben der Präsident des Lions Clubs, Erich Hartmann, sowie die Lions-Mitglieder Jürgen Rüdinger, Reiner Wiest und Siegfried Russ gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Stiftung Tragwerk Jürgen Knodel und Projektleiterin Ira Freude die neu ausgestatteten und frisch renovierten Räume in Kirchheim besichtigt. Vor Ort informierten sie sich eingehend über die praktische Arbeit. Mit der großzügigen Spende von 4 000 Euro wird speziell die kindgerechte Ausstattung des neuen Mutter-Kind-Wohnprojektes ermöglicht.pm

Anzeige