Kirchheim

Hofcafé hilft Brückenhaus

Spende Brotverkauf kommt der Stadtteilarbeit zugute.

cof
Foto: privat

Kirchheim. Beim Brotverkauf für einen guten Zweck, mit dem der Sulzburghof das einjähriges Bestehen des Hofcafés in der Kirchheimer Max-Eyth-Straße gefeiert hat, sind stolze 1000 Euro zusammengekommen. Die Angestellten haben ihr Trinkgeld obendrauf gepackt, und die Chefs haben die Summe dann noch rund gemacht. Jessica Villamar-Ruiz und Sigrid Wittmann vom Brückenhaus nahmen den vierstelligen Betrag entgegen. Sie freuen sich, damit die Stadtteilarbeit im Dettinger Weg ausbauen zu können. Dort finden zum Beispiel regelmäßig eine Kindergruppe, ein Frauenfrühstück, ein betreutes Spielplatzangebot und auch Beratung für Jugendliche im Übergang zur nächsten Schule statt.Text und Foto: pr


Anzeige