Kirchheim

Im Dienste der sozialen Gerechtigkeit

Ehrung Der Ötlinger Hans Scharpf wurde für sein langjähriges Engagement im Sozialverband VdK ausgezeichnet,

Klaus Maschek heftet Hans Scharpf die Goldene Verdienstnadel des VdK an. Foto: pr
Klaus Maschek heftet Hans Scharpf die Goldene Verdienstnadel des VdK an. Foto: pr

Kirchheim/Wolfschlugen. Bei der Konferenz des VdK-Kreisverbands Nürtingen in Wolfschlugen erhielt Hans Scharpf aus Ötlingen vom Kreisverbandsvorsitzenden Klaus Maschek die Verdienstnadel in Gold des Landesverbands Baden-Württemberg. Scharpf ist seit elf Jahren Kreisverbandskassierer und langjähriges, kompetentes und sachkundiges Mitglied im Beraterteam des Kreisverbands. Er wurde im Jahr 2005 als Nachfolger von Hans Beißer aus Holzmaden in sein Amt gewählt.

Seit 2013 ist Hans Scharpf zusätzlich Kreisverbandsobmann der Behinderten und Schwerbehinderten. Im Ortsverband Kirchheim fungiert Hans Scharpf als Revisor. Auch im Ortsverband Unterensingen war Scharpf aktiv tätig. Dort war er Ortsverbandsvorsitzender und setzte sich für die Rentner als deren Obmann ein.

Klaus Maschek würdigte die langjährige aktive Tätigkeit seines Kreisverbandskassierers, dem eigentlich keine Aufgabe zu viel sei. Der Einsatz für den Sozialverband VdK sei enorm, so der Vorsitzende. Gleichzeitig hob er den guten Draht, den Hans Scharpf zu den Mitgliedern habe, und die jederzeit sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden als äußerst positiv hervor. Hans Scharpf betonte, dass er sein Wirken für den Sozialverband VdK stets als uneigennützig und im Dienst der anbefohlenen Mitglieder und Hilfe suchenden Menschen gesehen habe. In diesem Sinne sehe er auch seine weitere Tätigkeit.pm

Anzeige