Kirchheim

Im „Incanto“ wird wieder gezaubert

Gastronomie Knapp zwei Jahre nach dem Brand hat das italienische Restaurant in der Kirchheimer Kornstraße wieder geöffnet. Zusätzlich zum Restaurant gibt es im ersten Stock Räume für private Feiern. Von Anke Kirsammer 

Samer Firas freut sich, dass das Incanto endlich wieder geöffnet hat. Wie vor dem Brand ist er für den Service zuständig. Foto: Markus Brändli

Gnocchi mit Wolfbarschfilet und Cocktailtomaten, Scaloppine mit Pfifferlingen, hausgemachte Ravioli und Black Tiger Gambas auf Brandy Sauce – das sind nur einzelne raffinierte Gerichte der „Incanto“-Tageskarte vom Montag, die den Gästen das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Die beiden Chefs Alexander Beutelschiess und Alberto Gabos sowie Samer Firas, der die Geschäfte im „Incanto“ führt, knüpfen da an, wo ein Brand im Januar 2020 für ein jähes Ende gesorgt hatte. Eine Pfanne auf dem Gasherd hatte in der Kirchheimer Kornstraße 1 das Feuer ausgelöst, das mehrere 100 000 Euro Schaden verursachte. Zerstört war nicht nur die Küche. Weil die Flammen über einen Dunstabzug nach oben stiegen und eine Ausbreitung über die Zwischendecken des Fachwerkhauses drohte, rissen die Feuerwehrleute die Decken herunter. Im Restaurant hatte sich Ruß in Wände und Decken gefressen. Auch die darüberliegende Wohnung und die Räume einer Steuerkanzlei im ersten Stock waren derart in Mitleidenschaft gezogen, dass sie nicht mehr genutzt werden konnten. ...

;&snbp

St ta t zaPiz bgti se tetzj aPs.in eDi otmmk rciigth tgu . eSmnaar s i DerrFa llneerK hgte donva aus, dsas die eäSpaitzitl im ngoeusa wei mi in .s&m On nb;ndV oehp elaldme sit hscint hmre zu nhes.e iwZe Jaehr lgna wured ni dem kr.elweetg tetJz sich ads relleh udn dalenedrnei nned j:e Dei stien zwnearhcs ebahn nenie ictnrhsA nbmk,emeo ide dun hütelS eenin fcneidnlehur cuAh enue newudr gre,evtl die ehcKü dnu ein nuere uusDzngabt euebi.gtna talPz sit ni edn edeibn 06 srh.Bucee oW erd ereSaeubttrre seein iKeaznl eht,at bigt es ettjz ehtücgmlei imt Br,a ni neden sib zu 50 Fetse mI rSmome idrw ucah wrdiee itnbtrbeep;&w.s

M t i dme auf studceh edi earlndxAe eshBseseciult udn olreAbt aGobs nun snitamegs rdie Nbeen dme ni der iternDgte ni cihKeirhm gtrehö cuha dsa la am zGlloftpa ni hnOmed za.du heanb rwi ine para Menaot nahc med arBnd tim enemi eKnllre dnu eeinm ohKc rrnetine hsci raeSm gsnipntLsr.äa;&sbF sti asd tRtaanseru nkei ihpiGteepm eh.mr snwheIizcn scih taMebreriit um ide zKnteop in aelln reid sti es:ebdlas sgnatoM sib etifasgr itbg es lwejsei nov 110.3 isb 14 hUr ennie ncnhldeeews hictatgsMtsi mti reid t,rncheiGe dnu nbeen rde mnrlaone piSese- eein rg.;D&zTekssaapnbatue leeerkc Winee uas ernhcdeeviens oeRgin inseaIt.l

mi ncha iwe vor eznPzi aenoebngt wn,rdee &snbkonpmtmi; enhdOm dnu im aniPs fau nde .Tshci Zu ned uttZnae neenb ezehWneilm huca -Sajo dun mlReehis sowie eu.etrSaig reD eigT frü dei eladFn smus 72 uSetdnn ge.hen nehab irwgnee tFte, Ktheoldhearny nud leaKrnio nud enommk ianfceh tug gats marSe irFs.a enbeN einme ;rtaisnnipbn&bee red mi wzei nud ine ,lsnrtelteAeg der nru edi app;iAnbi&sttsn ;c.b&ishnpstuA sataP iwe voaiiRl eiebapst&ndlaglleTo;r riwd ni end euatsnrsRta sfcirh eerbutize.t emSar r,iasF dre onchs mi im veeSicr awr dnu meirm nneei eftoltn pruchS fau dne ppneiL ath, sti onv rde hioeEurp edr eteLu nefure agts re dnu giezt uaf ematrhctgieb ne,lBmu dei end Weg sin rssehboOcgse hcnoS tise Mai bga es immre dweier tvseEn in erd .1 eeVli Leuet gr,etfag ecnham Sei rde etSi rniee oeWhc sit se ew.otsi dUn wei emimr sti ivel bie.terB reW salo neeni cTshi aeegttnrr öc,hemt teslol hervro isbe;r&bvpnnesp;sr&rn.ee